Misereor - Ihr Hilfswerk

Rezepte aus dem Land der Vielfalt.

Hummus und Falafel sind nur zwei köstliche Leckereien aus dem Nahen Osten. Schaue dir unsere Rezepte auf deinem Laptop,  Tablet oder Smartphone an und koche Manakish, Dattelkekse und Co. nach.  Lass es dir schmecken! 


MANAKISH

Mische die Hefe mit dem Zucker und gib sie in das lauwarme Wasser. Lass diese Mischung ca. 15 Minuten stehen. Gib das Mehl, Salz und 2 EL Olivenöl in eine Schüssel und füge das Hefewasser hinzu. Mische alles gut miteinander und knete es einige Minuten. Lass den Teig in einer Schüssel abgedeckt etwa eine Stunde an einem warmen Ort ruhen. In der Zwischenzeit kannst du den Belag vorbereiten. Verrühre dafür 4 EL Olivenöl mit 3 EL Zatar. Unter eine Hälfte der Mischung rührst du den geriebenen oder kleingerissenen Halloumi. Damit hast du zwei verschiedene Sorten. Nimm den Teig aus der Schüssel und knete ihn nochmal gut durch. Forme mehrere ungefähr gleichgroße Teigbällchen und rolle sie aus oder drücke sie platt. Mache mit deinen Fingern leichte Mulden in den Teig. Lasse den Teig so noch einmal ein paar Minuten gehen und bestreiche ihn dann mit der Zatar- und Halloumi-Mischung. 

Rezepte und Zutaten herunterladen

HUMMUS

Nimm von den Kichererbsen einige zur Seite für die Verzierung
und fange ein paar Löffel des Wassers ab.
Die restlichen Kichererbsen werden zusammen mit dem geschälten Knoblauch
und den restlichen Zutaten in einen Mixer gegeben und so lange zerkleinert,
bis eine cremige Masse entsteht.
Sollte der Hummus zu dick sein, einfach etwas von dem aufgefangenen Wasser
hinzugeben.
In einer Schale anrichten und mit Öl und ein paar Kichererbsen verzieren.
Das Grundrezept kann beliebig erweitert werden, indem man zum Beispiel
Currygewürz, rote Bete oder getrocknete Tomaten mit in den Mixer gibt.

Rezepte und Zutaten herunterladen

FATOUCHÉ

Lege das Fladenbrot auf ein Backblech und bestreiche es mit 2 EL Öl. Backe es im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Umluft) ungefähr zehn bis 15 Minuten.
Nun kannst du das Gemüse und die Kräuter kleinschneiden. Für das Dressing vermischst du Zitronensaft, Honig und Ras el-Hanout mit 4 EL Öl und würzt es mit Salz und Pfeffer. Vermenge das Gemüse, die Kräuter und das Dressing in einer großen
Schüssel und lass den Salat mindestens zehn Minuten durchziehen. Dann kannst du das Fladenbrot in kleine Stücke zupfen und über den Salat geben.

Rezepte und Zutaten herunterladen

FALAFEL

Lege die getrockneten Kichererbsen vorab für zwölf Stunden in Wasser. Wasche danach die Kichererbsen noch einmal ab.
Schäle für den Teig Knoblauch und Zwiebel. Dann Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie sowie den Saft einer halben Zitrone in einen Mixer geben und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Diese mit Salz, Kreuzkümmel
und Koriander abschmecken.
Feuchte nun die Hände leicht an und forme aus dem Teig kleine Bällchen. Anschließend werden die Falafel-Bällchen in einer Pfanne mit viel Öl von allen Seiten etwa drei Minuten gebraten bis sie goldbraun sind.

Rezepte und Zutaten herunterladen

TABOULÉ

Gib den Bulgur in die heiße Gemüsebrühe und lasse ihn etwa 20 Minuten quellen.
Die Petersilie und die Minze waschen und fein hacken. Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebel und Gurke waschen und in feine Würfel schneiden.
Den Bulgur abgießen und mit den gehackten Kräutern, dem Zitronensaft und Öl abschmecken.
Lasse das Ganze eine Stunde ziehen und gib kurz vor dem Servieren das Gemüse hinzu, verrühre alles und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

Rezepte und Zutaten herunterladen

GRIESPUDDING

Erhitze die Milch in einem Topf und füge kurz vor dem Kochen unter Rühren Grieß und Zucker hinzu.
Lasse die Mischung kochen bis die Masse eingedickt ist. Rühre dann das Orangenblütenwasser unter. Fülle den Pudding in Schälchen und lasse ihn abkühlen. Du kannst ihn mit verschiedenen Früchten servieren.

Rezepte und Zutaten herunterladen

DATTELKEKSE

Gib Butter oder Margarine, Zucker und Ei in eine Schüssel und rühre die Mischung mit dem Handrührgerät schaumig.
Mehl und Backpulver hinzugeben und alles zu einem Teig kneten.
Zum Schluss die kleingeschnittenen Datteln hinzufügen und erneut kneten. Den Teig mindestens eine Stunde kühl stellen.
Anschließend noch mal kurz kneten, 0,5 bis 1 cm dick ausrollen und mit einem schmalen Glas oder ähnlich kleinem Kreis (ca. 5 cm Durchmesser) ausstechen.
Lege die Teiglinge mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech.
Bei 160 Grad (Umluft) backen, bis sie leicht braun werden. Das dauert ungefähr 15 Minuten.

Rezepte und Zutaten herunterladen


Ich bin MitMensch und spende für MitMenschen
0 Menschen haben schon
0 € online gespendet!