Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Mit Menschen.
      Der MISEREOR-Podcast mit Jan Malte Andresen

      Prägnante Ansichten, relevante Informationen, leicht und locker präsentiert – das alles bietet der neue Podcast von MISEREOR Mit Menschen

      Der bekannte WDR2-Moderator Jan Malte Andresen spricht in den etwa 45-minütigen Beiträgen mit prominenten Gästen zu aktuellen Themen der Gesellschaft. Dabei wird der Blick auch über den eigenen Tellerrand gerichtet. Und damit auch auf die benachteiligten Regionen des globalen Südens. Zur Sprache kommt folgerichtig auch das Engagement der jeweiligen Gesprächspartner*innen, ihre Meinungen und Grundhaltungen zu wichtigen Fragen des Zeitgeschehens.


      Auftakt mit Schauspiel-Ikone Lauterbach

      Heiner Lauterbach plädiert in dem anregenden Talk für ein generelles Umdenken in der Gesellschaft, beschreibt seine Vorstellungen einer friedlicheren Welt und von einem „guten Leben“. Zum Konzept des Podcast gehört, dass in jeder Folge auch eine Expertin oder ein Experte von MISEREOR zu Wort kommt, in Folge 1 ist Ralph Allgaier, MISEREOR-Sprecher, mit dabei.


      Hirschhausen zur Klimakrise

      In Folge 2 ist Eckart von Hirschhausen zu Gast. Im Gespräch mit Anika Schroeder, Klimareferentin bei MISEREOR, beschreibt er die gemeinsame und historische Verantwortung für den Klimaschutz, den Sinn, für jedes zehntel Grad zu kämpfen und sein Gefühl der „Unfreiheit“, das sich bei über 35 Grad Außentemperatur breitmacht.


      Sternekoch Freitag über gute und gerechte Ernährung

      Björn Freitag, Fernseh- und Sternekoch, spricht in Folge 3 über die Missstände bei Anbau und Erzeugung von Lebensmitteln. Im Gespräch mit Wilfried Wunden, MISEREOR-Experte für den fairen Handel, fordert er dazu auf, beim Einkauf und Konsum mehr Achtsamkeit walten zu lassen. Und an die Folgen für die Produzent*innen zu denken – insbesondere im globalen Süden.


      Isabel Varell zu Geschlechtergerechtigkeit

      In Folge 4 spricht Isabel Varell, Schauspielerin und Moderatorin, mit Barbara Schirmel, Referentin für Gender und Diversity bei MISEREOR, über Rückschläge und Anfeindungen, die sie persönlich als Frau erlebt hat. Doch der Fokus richtet sich auf starke Frauen in aller Welt, die MeToo-Bewegung und eine gerechte Sprache, die alle Menschen einbezieht. 


      Matze Knop: Hilfe für Kinder

      Mit viel Optimismus und Humor geht Matze Knop durchs Leben. Davon gibt der Comedian gerne ab. Denn „es tut gut, Gutes zu tun!“ Vor allem für hilfsbedürftige Kinder engagiert er sich. Im Gespräch mit Brigitte Mandelartz, MISEREOR-Länderreferentin für Indien mit dem Schwerpunkt Kinderrechte, betont er, dass unser Engagement gerade dort gefragt sei, wo die Not noch größer ist.


      Matthias Matschke – der Krieg in der Ukraine und seine Folgen

      Der Krieg gegen die Ukraine überschattet gerade alles. Auch in Folge 6 unseres Podcasts ist er bestimmendes Thema. Der Schauspieler Matthias Matschke und Jan Malte Andresen reden mit MISEREOR-Experte Peter Meiwald über das unermessliche Leid in der Ukraine und die sich verschärfenden Krisen im globalen Süden. Bei alledem erinnert uns Matschke daran, immer wieder nach der „Dankbarkeit als Konstante“ im eigenen privilegierten Leben zu suchen.


      Armin Rohde – Rassismus und Campaigning

      „Ich mache das Maul auf“, sagt Schauspieler Armin Rohde und meint damit auch seine klaren Positionen gegen Ungerechtigkeit, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Mit Jan Malte Andresen und MISEREOR-Referentin Marianne Pötter-Jantzen spricht er darüber, inwiefern das Thema Rassismus den Kern der Arbeit von Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit berührt. Und warum es die Chance bietet, endlich im 21. Jahrhundert anzukommen.


      Carolin Kebekus – die katholische Kirche

      „Was tut sich wirklich“ bei der Aufklärung sexueller Gewalt und Gendergerechtigkeit in der katholischen Kirche? „Entschieden zu wenig.“ Darin sind sich Comedian Carolin Kebekus und MISEREOR-Referentin Sandra Lassak einig. Im Podcast sprechen sie über die Männerdomänen „Karneval und Kirche“, die Frauen noch immer als „Mitglieder zweiter Klasse“ betrachten, über die Machtfrage in der Kirche und wie es gelingen könnte, trotz alledem an der christlichen „Botschaft der Liebe“ festzuhalten.


      Katja Riemann – Wandel in Afrika

      Lautstark, leidenschaftlich und liebevoll. Katja Riemann lebt ihr Engagement für eine bessere Welt. Im Podcast spricht sie mit Dorothee Klüppel, Abteilungsleiterin für Afrika bei MISEREOR, über Pionierinnen des Wandels in Afrika, ihren Einsatz für das Empowerment von Mädchen und über Humor als Brückenbauer.


      Dr. Auma Obama – Großer Name, großes Herz

      In der letzten Folge unserer ersten Staffel erwartet uns ein ganz besonderer Gast: Ja, sie ist die Schwester von Barrack Obama und, ja, sie hat bei Let´s Dance getanzt. Doch Auma Obama steht für so vieles mehr: im Podcast spricht sie mit MISEREOR-Referent Thorsten Nilges über das ganzheitliche Konzept der „Auma Obama Foundation – Sauti Kuu“ und wie diese benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Stimme gibt. 

       


      MISEREOR-Podcast auf allen gängigen Plattformen

      Alle Episoden von Mit Menschen. Der Podcast mit Jan Malte Andresen sind auch auf den folgenden gängigen Plattformen zu hören:


      Sie haben Fragen?

      Gemeinsam mit Ihnen unterstützt MISEREOR Menschen wie Borsha M. aus Bangladesch im Einsatz für Chancengleichheit und Frauenrechte.  Mehr erfahren