Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      WeltRisikoBericht

      Jedes Jahr leiden weltweit Millionen Menschen unter Naturkatastrophen. Aber ob  sich Erdbeben, Wirbelstürme oder Überschwemmungen zur Katastrophe entwickeln, hängt nur zum Teil von der Stärke des Ereignisses selbst ab.

      Ebenso entscheidend sind gesellschaftliche Rahmenbedingungen und  Strukturen, im Katastrophenfall schnell zu reagieren und zu helfen. Der jährliche WeltRisikoBericht des "Bündnis Entwicklung Hilft"nimmt diese Rahmenbedingungen in den Blick. Damit leistet er einen Beitrag , zukunftsorientierte Schlussfolgerungen für Hilfsmaßnahmen, Politik und Berichterstattung zu ziehen.

      Der aktuelle WeltRisikoBericht erscheint in Kooperation mit dem Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV) der Ruhr-Universität Bochum.  Er fokussiert das Schwerpunktthema Wasserversorung. Mehr über den WeltRisikoBericht


      WeltRisikoIndex

      Wichtiger Bestandteil des Berichts ist der WeltRisikoIndex. Der Index bewertet das Katastrophenrisiko von 172 Ländern durch eine kombinierte Analyse von Naturgefahren und Verwundbarkeit der Gesellschaft.


      WeltRisikoBericht 2019
      Publikation

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen…

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen Einfluss haben Faktoren wie Regierungsführung, Qualität des öffentlichen Gesundheitssystems, Umweltsituation und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch Naturkatastrophen? Der WeltRisikoBericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu geben und veröffentlicht den WeltRisikoIndex. Der Index gibt für 172 Länder weltweit das Risiko an, Opfer einer Katastrophe in Folge von extremen Naturereignissen zu werden. Der Fokus des Berichts liegt 2019 auf dem Thema Wasserversorgung.

      • Herausgegeben von Bündnis Entwicklung Hilft und Ruhr-Universität Bochum - Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV)
      • September 2019
      • Seiten: 70

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      WeltRisikoBericht 2018
      Publikation

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen…

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen Einfluss haben Faktoren wie Regierungsführung, Qualität des öffentlichen Gesundheitssystems, Umweltsituation und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch Naturkatastrophen? Der WeltRisikoBericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu geben und veröffentlicht den WeltRisikoIndex. Der Index gibt für 172 Länder weltweit das Risiko an, Opfer einer Katastrophe in Folge von extremen Naturereignissen zu werden. Der Fokus des Berichts liegt 2018 auf Kinderschutz und Kinderrechte.

      • Herausgegeben von Bündnis Entwicklung Hilft und Ruhr-Universität Bochum - Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV)
      • November 2018
      • Seiten: 64

       

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      Weltrisikobericht 2016
      Publikation

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen…

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen Einfluss haben Faktoren wie Regierungsführung, Qualität des öffentlichen Gesundheitssystems, Umweltsituation und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch Naturkatastrophen? Der WeltRisikoBericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu geben und veröffentlicht den WeltRisikoIndex. Der Index gibt für 171 Länder weltweit das Risiko an, Opfer einer Katastrophe in Folge von extremen Naturereignissen zu werden.

      • Herausgegeben von Bündnis Entwicklung Hilft und United Nations University - EHS
      • August 2016
      • Seiten: 68

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      WeltRisikoBericht 2015
      Publikation

      In einer Welt ohne Hunger würde es weniger Katastrophen geben. Denn Ernährungssicherheit und…

      In einer Welt ohne Hunger würde es weniger Katastrophen geben. Denn Ernährungssicherheit und Katastrophenrisiko beeinflussen sich wechselseitig in erheblichem Ausmaß, wie der WeltRisikoBericht 2015 mit dem Schwerpunktthema „Ernährungssicherheit“ zeigt.

      • Herausgeber: Bündnis Entwicklung Hilft & United Nations University - EHS
      • Erscheinungsjahr: 2015
      • Seiten: 74

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      WeltRisikoBericht 2014
      Publikation

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen…

      Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen Einfluss haben Faktoren wie Regierungsführung, Qualität des öffentlichen Gesundheitssystems, Umweltsituation und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch Naturkatastrophen? Der WeltRisikoBericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu geben. Im Jahr 2014 ist das Schwerpunktthema der Risikoraum Stadt.

      • Herausgeber: Bündnis Entwicklung Hilft & United Nations University - EHS
      • Erscheinungsjahr: 2014
      • Seiten: 74

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.