Pressemappen

Zum Presse-Newsletter anmelden

Mit dem Presse-Newsletter keine unserer Pressemeldung & Presse-Statements mehr verpassen.

Daten werden übermittelt...
Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail Postfach um die Registrierung abzuschließen!
Weitere E-Mail-Adresse eintragen

Aktuelle Publikationen

Jahresbericht 2022
Jahresbericht 2022

Bericht des Bischöflichen Hilfswerks Misereor e.V., der Katholischen Zentralstelle für

Bericht des Bischöflichen Hilfswerks Misereor e.V., der Katholischen Zentralstelle für Entwicklungshilfe e.V. und der Helder-Camara-Stiftung.

  • Herausgeber: Misereor
  • Erscheinungsjahr: 2023
  • Seiten: 68
Herausforderung Hunger - Jahresheft Welternährung 2023/24
Herausforderung Hunger - Jahresheft Welternährung 2023/24

Die Armutslücke

Zwei von fünf Menschen weltweit fehlt das Geld für eine gesunde Ernährung. Wie wir

Die Armutslücke

Zwei von fünf Menschen weltweit fehlt das Geld für eine gesunde Ernährung. Wie wir diese Lücke schließen können.

Die Misereor-Publikation „Herausforderung Hunger – Jahresheft Welternährung 2023/24" zeigt: Hunger und Armut sind eng miteinander verstrickt. Wie viel Geld den Menschen weltweit fehlt, um sich eine ausgewogene Ernährung leisten zu können, stellt die "Armutslücke gesunder Ernährung" dar. Wer Hunger bekämpfen will, muss gegen Armut und Ungleichheit angehen. Wie die Misereor-Partnerorganisationen mit gutem Beispiel vorangehen, lesen Sie in der Publikation.

  • Herausgeber: Misereor
  • Erscheinunsjahr: September 2023
  • Seiten: 24
Studie: Unternehmensverantwortung im Maschinen- und Anlagenbau
Studie: Unternehmensverantwortung im Maschinen- und Anlagenbau

Die Studie beleuchtet insbesondere die Herstellung und Lieferung von deutschen Maschinen und Anlagen

Die Studie beleuchtet insbesondere die Herstellung und Lieferung von deutschen Maschinen und Anlagen für den Bergbau, die Energieproduktion, den Textilsektor und die Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie sowie die damit verbunden potentiellen Risiken und tatsächlichen negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Es geht unter anderem um Konzerne wie Liebherr, Siemens und Voith.

Herausgeber: Misereor, Germanwatch e.V., GegenStrömung, Transparency International Deutschland e.V
Erscheinungsjahr: 2023
67 Seiten

Schuldenreport 2023
Schuldenreport 2023

136 von 152 Entwicklungs- und Schwellenländer sind kritisch verschuldet. Besonders kritisch

136 von 152 Entwicklungs- und Schwellenländer sind kritisch verschuldet. Besonders kritisch verschuldet sind 40 Länder, etwa doppelt so viele wie noch vor der Pandemie. In vielen Ländern kann der Schuldendienst nur auf Kosten öffentlicher Ausgaben aufrechterhalten werden. Aktuell liegt der Schuldendienst in Niedrig- und Mitteleinkommensländern auf dem höchsten Niveau seit den 1990er Jahren. Der Schuldenreport bewertet das Überschuldungsrisiko von Entwicklungs- und Schwellenländern und analysiert die Auswirkungen der aktuellen Krisen. Zur Lösung der globalen Schuldenkrise schlägt der Schuldenreport 2023 sechs Reformschritte vor, allen voran die Schaffung eines internationalen Staateninsolvenzverfahrens.

  • Herausgeber: Misereor; Erlassjahr.de
  • Erscheinungsjahr: 2023
  • 60 Seiten

Interviews mit Partner*innen

Kooperationen

Kontakt zum Medienteam

Kontakt
Beate Schneiderwind

Abteilungsleiterin Kommunikation

Telefon
0241 442 113
E-Mail
kommunikation@misereor.de
Kontakt
Wioletta Haase

Sekretariat Presse- und Medienstelle

Telefon
0241 442 130
E-Mail
presse@misereor.de
Ralph Allgeier
Ralph Allgaier

Pressesprecher

Telefon
0241 442 529
Mobil
0160 905 558 53
E-Mail
ralph.allgaier@misereor.de
Kontakt
Barbara Wiegard

Pressesprecherin / Büro Berlin

Telefon
030 443 519 88
Mobil
0171 335 888 7
E-Mail
barbara.wiegard@misereor.de
Kontakt
Dr. Nina Brodbeck

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Büro Berlin

Telefon
030 443 519 819
Mobil
0170 574 641 7
E-Mail
nina.brodbeck@misereor.de
Kontakt
Corinna Würzberger

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
0241 442 547
E-Mail
corinna.wuerzberger@misereor.de
Michael Mondry
Michael Mondry

Publikationen

Telefon
0241 442 528
E-Mail
michael.mondry@misereor.de
Kontakt
Georg Thünemann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
0241 442 132
E-Mail
georg.thuenemann@misereor.de
Kontakt
Charleen Kovac

Volontärin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
0241 442 116
E-Mail
charleen.kovac@misereor.de

Weitere Informationen

Ich unterstütze Misereor mit einer Spende von:
7 €

Mit 7 Euro schenken Sie Kleinbäuerinnen und Kleinbauern 20 Päckchen mit Gemüsesamen, die sie in ihren Gärten aussäen können.

36 €

36 Euro decken den monatlichen Aufwand für eine Lehrkraft in einer Dorfschule in Madagaskar.

65 €

Mit 65 € unterstützen Sie die Einrichtung eines Getreidespeichers für eine Dorfgemeinschaft.

97 €

Mit 97 € kann eine Beratungsstelle zehn Personen bei der Erlangung von Landzertifikaten begleiten.

€ *

Ich möchte eine andere Summe spenden.

Mit 7 Euro schenken Sie Kleinbäuerinnen und Kleinbauern 20 Päckchen mit Gemüsesamen, die sie in ihren Gärten aussäen können.

Misereor ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt,
Steuer-Nummer 201/5900/5748,nach § 5 Abs.1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.