Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:


      Grundsätze zur Mittelverwendung bei MISEREOR

      Wie wir sicherstellen, dass Ihre Spenden ankommen - und etwas bewirken!

      Offenheit und Transparenz auf allen Ebenen ist die Grundlage für unsere Arbeit als Mittlerin zwischen Gebenden und Empfangenden und als Anwalt der Armen und Benachteiligten. Darum verpflichtet sich MISEREOR, wichtige Grundsätze zur Mittelverwendung einzuhalten.

      Leitlinien zu Transparenz und Integrität bei MISEREOR

      MISEREOR übernimmt im Rahmen der verantworteten Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit auch die Verantwortung für die adäquate Durchführung der geförderten Projekte. MISEREOR ist daher mit Blick auf die anvertrauten Spenden- und Steuergelder zu Rechenschaft, Transparenz, Partizipation und zum Einsatz gegen jede Form von Veruntreuung, Zweckentfremdung und Korruption verpflichtet. Deshalb fördert MISEREOR Transparenz, gegenseitige Rechenschaftspflicht und treuhänderische Integrität nach bestem Wissen und Gewissen.

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Mehr erfahren

      Wir unterstützen die Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International Deutschland und verpflichten uns, diese Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

      Mehr erfahren (PDF)


      Hinweisgeberportal und Ombudsstelle

      Um für jede Form von Beschwerde einen vertrauenswürdigen und niedrigschwelligen Meldeweg bereitzustellen, setzt MISEREOR ein Hinweisgeberportal ein, welches auch Whistleblower schützt.

      Dieses Hinweisgeberportal dient als Eingangskanal für Hinweise zu Verstößen gegen die Verhaltensgrundsätze von MISEREOR, organisationsinterne Regelungen oder geltende Gesetze. Es steht Spender*innen, Mitarbeiter*innen, Ehrenamtlichen, Dienstleistern, Partnern sowie anderen anonymen Hinweisgeber*innen gleichermaßen zur Verfügung. Alle Hinweise werden sorgfältig geprüft und vertraulich behandelt.

      Hier erreichen Sie das Hinweisgeberportal

      Eine weitere Beschwerdemöglichkeit besteht in der direkten Kontaktaufnahme mit der Ombudsperson. Die Ombudsperson geht jedem Verstoß gegen Gesetze oder organisationsinterne Regelungen, aber auch anderen Hinweisen und Beschwerden nach. Meldungseingänge werden im Blick auf den/die Hinweisgeber*in anonymisiert. Der Schutz des/der Hinweisgeber*in vor jeglicher Diskriminierung hat auch auf diesem Meldeweg oberste Priorität. Die Ombudsperson können Sie auf zwei Wegen kontaktieren:

      Ombudsstelle MISEREOR per Post kontaktieren:

      Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e. V.
      Ombudsstelle
      Mozartzstr. 9
      52064 Aachen

      Ombudsstelle MISEREOR per Hinweisgeberportal kontaktieren:

      Dieser Meldekanal bietet Ihnen die Möglichkeit, eine digitale und sichere Kommunikation mit der Ombudsperson zu führen:

      https://www.bkms-system.com/misereor


      Leitlinien zu Transparenz und Integrität bei MISEREOR

      Leitlinien zu Transparenz und Integrität bei MISEREOR

      Publikation

      MISEREOR übernimmt im Rahmen der von ihm verantworteten Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit auch

      MISEREOR übernimmt im Rahmen der von ihm verantworteten Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit auch die Verantwortung für die adäquate Durchführung der geförderten Projekte. MISEREOR ist daher mit Blick auf die anvertrauten Spenden- und Steuergelder zu Rechenschaft, Transparenz, Partizipation und zum Einsatz gegen jede Form von Veruntreuung, Zweckentfremdung und Korruption verpflichtet.

      • Herausgeber: MISEREOR
      • Erscheinungsjahr: 2020
      • Seiten: 17

      Es reicht für alle, überall und für immer

      Es reicht für alle, überall und für immer

      Publikation

      Bericht der Perspektivkommission IV MISEREOR

      • Herausgeber: MISEREOR
      • Erscheinungsjahr: 2017
      • Seiten:

      Bericht der Perspektivkommission IV MISEREOR

      • Herausgeber: MISEREOR
      • Erscheinungsjahr: 2017
      • Seiten: 16

      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      35 € 50 € 193 € 330 €
      50 € helfen sechs Familien mit Hirsesaatgut, um nach einem Ernteausfall wieder neu säen zu können.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen