Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:




      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      35 € 50 € 193 € 330 €
      50 € helfen sechs Familien mit Hirsesaatgut, um nach einem Ernteausfall wieder neu säen zu können.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2019 dienten 93,5 % unserer Ausgaben der Projekt- und Bildungsarbeit. 6,5 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 200 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen


      „Wir sind unsere Träume!“ – Wie das Favela-Projekt CEASM Veränderung anstößt

      Die MISEREOR-Partnerorganisation CEASM engagiert sich in Rio de Janeiro für das Empowerment junger Menschen in der Favela: Mit Bildungsprogrammen und der Vermittlung einer…

      via Wordpress
      #Stellenangebot : Wir suchen im Zuge einer Nachfolgeregelung eine couragierte und engagierte Persönlichkeit als
      Vorstandsmitglied / Geschäftsführung (m/w/d)
      🔗https://t.co/mSuHmBMKVzhttp…
      via Twitter

      “Die Sorge um Amazonien ist auch unsere Sorge”

      Vor einem Jahr fand die Synode für Amazonien „Neue Wege für die Kirche und für eine integrale Ökologie“ in Rom statt, an der auch deutsche Vertreterinnen und Vertreter beteiligt…

      via Wordpress

      Mitgestalten, Wünsche äußern und Einfluss nehmen auf MISEREOR-Kampagnen und Plakate! Schön wär’s, haben Sie manches Mal gedacht?

      Sie…
      via Facebook

      „Die Sorge um Amazonien ist auch unsere Sorge“

      Ein Jahr nach der Synode für Amazonien „Neue Wege für die Kirche und für eine integrale Ökologie" in Rom ziehen eine Gruppe von Synodenteilnehmerinnen und Beobachtern sowie die beiden Werke Adveniat und MISEREOR ein erstes Fazit.

      M Aktuelle Pressemeldung

      MISEREOR beglückwünscht WFP zum Nobelpreis

      MISEREOR beglückwünscht das WFP (World Food Programme) zum Nobelpreis. Ohne Organisationen wie das WFP würden noch mehr Menschen weltweit an Hunger leiden, insbesondere in Konflikt- und Krisenregionen, wo sich das WFP dafür einsetzt, Lebensmittel verfügbar zu machen. Null Toleranz mit Hunger weltweit ist ein wichtiger Beitrag für eine friedliche Welt.

      M Aktuelle Pressemeldung
      Als Reaktion auf den alarmierenden Artenverlust hat das Land Baden-Württemberg ein ambitioniertes Gesetzespaket entworfen. Darin steht,…
      via Instagram

      Wir sind dort, wo die Armut am größten ist.
      Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Afrika, im Nahen Osten, in Asien, Ozeanien und Lateinamerika leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte unterstützen Frauen, Männer und Kinder unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.
      Informieren Sie sich über unsere Spendenprojekte gegen Hunger und Ungerechtigkeit


      Freianzeigen und Banner

      Ob Füllanzeige, Freianzeige oder Banner – unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem freien Platz in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website!

      Zu den aktuellen Anzeigen

      Spendengeschenke

      Mit einem Spendengeschenk ermöglichen Sie wichtige Hilfe zur Selbsthilfe, die vor Ort große Wirkung erzielt.

      Verschenken Sie eine Spende!

      Fastenaktion 2021

      "Es geht anders." - Erhalten Sie schon jetzt erste Einblicke in die kommende Fastenaktion 2020.

      Jetzt entdecken



      27. Oktober

      Online-Themenabend

      Von Menschen und Grenzen

      27. Oktober 2020

      Weitere Informationen

      29. Oktober


      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.