Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Nothilfe nach Zyklon Amphan

      Die Schäden, die "Amphan" an den Küsten des Golfs von Bengalen hinterlassen hat, sind gewaltig. MISEREOR stellt zunächst 20.000 Euro für Nothilfemaßnahmen zur Verfügung.

      Weiterlesen

      Zyklon Amphan: MISEREOR stellt Nothilfe

      Nothilfe nach Zyklon Amphan

      Die Schäden, die "Amphan" an den Küsten des Golfs von Bengalen hinterlassen hat, sind gewaltig. MISEREOR stellt zunächst 20.000 Euro für Nothilfemaßnahmen zur Verfügung.

      Weiterlesen




      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      8 € 10 € 193 € 330 €
      10 € reichen aus, um 100 Liter Desinfektionslösung in Liberia herzustellen.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Sie haben gespendet und warten auf Ihre Spendenquittung?

      Wir sind dankbar für jede einzelne Spende und beeilen uns, schnellstmöglich die Spendenbestätigung zuzusenden. Haben Sie bitte Verständnis, wenn dies nicht unmittelbar erfolgen sollte.


      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2018 dienten 94 % unserer Ausgaben der Projekt- und Bildungsarbeit. 6 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 200 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen


      „Corona-Pandemie – größte Bedrohung für Indigene“: Online-Petition fordert Schutzmaßnahmen

      Die indigenen Völker Brasiliens sind in ihrer Existenz bedroht. Doch die „größte Bedrohung aller Zeiten“ stellt für sie die Corona-Pandemie dar.

      via Wordpress
      "Ein Wiederaufbauen nach den #Pandemie-Einschränkungen ist eine Chance, um unsere Produktion und unseren Konsum an den Bedürfnissen der Verletzlichsten weltweit und der Schöpfung…
      via Twitter
      Eckart von Hirschhausen war zu Gast bei Misereor in Aachen. Im Gespräch machen er und Pirmin Spiegel deutlich, wie wichtig gesunde Menschen sind, um die Erde gesund zu halten. Das hat…
      via Facebook

      Coronavirus weltweit

      Das Coronavirus, auch COVID-19 genannt, hat uns alle überraschend getroffen. Angst und Unsicherheit prägen nach wie vor unseren Alltag. Bis auf einige Lockerungen im Handel wurden…

      via Wordpress

      Die Krise als Aufruf zur Solidarität – Gedanken zu Pfingsten

      Vor knapp drei Monaten änderte sich unser Alltagsleben drastisch. Anfängliche Hoffnungen auf eine grundlegende Veränderung „nach Corona“ verlieren nun immer mehr an Potential. …

      via Wordpress
      Weltweit stellen kirchliche Organisationen und Umweltverbände das fünfjährige Jubiläum der Sozial- und Umweltenzyklika 'Laudato Si', von Papst Franziskus in diesen Tagen ins Zentrum. Zur…
      via Twitter

      Wir sind dort, wo die Armut am größten ist.
      Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Afrika, im Nahen Osten, in Asien, Ozeanien und Lateinamerika leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte unterstützen Frauen, Männer und Kinder unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.
      Informieren Sie sich über unsere Spendenprojekte gegen Hunger und Ungerechtigkeit


      Freianzeigen und Banner

      Ob Füllanzeige, Freianzeige oder Banner – unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem freien Platz in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website!

      Zu den aktuellen Anzeigen

      Spendengeschenke

      Mit einem Spendengeschenk ermöglichen Sie wichtige Hilfe zur Selbsthilfe, die vor Ort große Wirkung erzielt.

      Verschenken Sie eine Spende!

      Reise um die Welt

      Mit unseren Materialien zum Solibrot in der Grundschule gehen Kinder der Klassen 1-6 auf eine bunte Reise um die Welt.

      Entdecken Sie unsere Materialien



      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.