Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      ZDF-Spendengala

      Unterstützen Sie weiter die Hilfsprojekte von MISEREOR-Partnern im Tschad, in Mosambik und weltweit. Vielen Dank für Ihre Spende!

      Spenden und helfen mit Carmen Nebel

      Carmen Nebel und ihre prominenten Gäste machen in jedem Jahr auf Menschen aufmerksam, denen wir zur Weihnachtszeit neue Hoffnung schenken können. In der Live-Sendung stellten wir ein Wiederaufbau-Projekt für Menschen in Mosambik vor, denen Zyklon Idai in diesem Jahr alles genommen hat, und ein Krankenhaus im Tschad, das Kinder den bestmöglichsten Start ins Leben in diesem Land ermöglicht.

      Die musikalischen Stars des Abends
      waren in diesem Jahr...

      ... unter anderem Kerstin Ott, Beatrice Egli, Bonnie Tyler, Wencke Myhre, Francine Jordi, Isabel Varell, Ella Endlich, Alex Christensen feat. Thomas Anders, Angelo Kelly & Family, Alpin KG und Eloy de Jong.

      Am Spendentelefon während der Sendung
      erwarteten Sie...

      ... Moderatorin Sandra Maria Gronewald, die Bares für Rares-Händler Fabian Kahl und Walter Lehnertz, die Tennisstars Carl-Uwe CharlySteeb undAndrea Petkovic,Schwimmstar Sandra Völker, ZDF-Wetterexpertin Dr. Katja Horneffer,  die Skisprung-Legende Dieter Thoma, die ehemalige Bundestrainerin der Deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft Silvia Neid, Starkoch Alfons Schuhbeck, die Schauspielerinnen Michaela May, Barbara Wussow und Marianne Sägebrecht sowie Christine Neubauer und Max Müller von den Rosenheim Cops.


      So war die Spendengala zugunsten MISEREORs und Brot für die Welt 2019


      Große Hoffnung für die Kleinsten

      Unser Spendenprojekt im Tschad

      Mangelernährung, Krankheiten und hygienische Schwierigkeiten begleiten das Leben vieler Familien im Tschad. Die Kindersterblichkeit ist hoch. Doch das von MISEREOR geförderte Krankenhaus „Notre-Dame des Apôtres“ in der Hauptstadt N’Djamena arbeitet aktiv dagegen.

      Wenn Wasser zur Bedrohung wird…

      Unser Spendenprojekt in Mosambik

      Im März fegte der Zyklon IDAI über weite Teile Mosambiks hinweg. Meterhohe Flutwellen ließen Landstriche so groß wie Luxemburg im Wasser versinken. Mehr als ein halbes Jahr später stehen die Menschen immer noch vor dem Nichts.


      "Durch Ihre Unterstützung, werden Dinge bewegt und erreicht, die die Betroffenen allein nicht hätten bewältigen können. Für diese Hilfe zur Selbsthilfe danke ich Ihnen von Herzen."

      Carmen Nebel
      ZDF-MODERAtorin



      Tschad: Den Teufelskreis durchbrechen

      Mangelernährung, Krankheiten und hygienische Schwierigkeiten begleiten das Leben vieler Familien im Tschad. Die Kindersterblichkeit ist hoch. Doch das von MISEREOR geförderte…

      via Wordpress

      ZDF-Spendengala: „Teile Dein Glück!“

      „Teile dein Glück, es kommt alles zurück, das ist der Geist der Weihnacht, teile Gefühl, ganz ohne Kalkül, das Freudentränen laufen…“ Mit einem eigens für die Spendengala…

      via Wordpress

      Hoffnung nach den Tropenstürmen Kenneth und Idai

      Als Zyklon Idai am 14. März 2019 in Höhe der Hafenstadt Beira/Mosambik an Land ging, hinterließ er eine Spur der Verwüstung. Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h und in deren…

      via Wordpress