Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Unsere Themen

      Wir unterstützen unsere Partnerorganisationen dabei, den Herausforderungen in einer globalisierten Welt zu begegnen: Gerechte Handelsbedingungen, die Achtung der Menschenrechte weltweit und neue, nachhaltige Wege in eine lebenswerte Zukunft. Informieren Sie sich hier über unsere Themenschwerpunkte!



      Methode "Copy & Paste"

      Methode "Copy & Paste"

      Aktuell Publikation

      Ein Briefing darüber, wie Deutsche Europaabgeordnete beim EU-Lieferkettengesetz Forderungen der

      Ein Briefing darüber, wie Deutsche Europaabgeordnete beim EU-Lieferkettengesetz Forderungen der Wirtschaftslobby wörtlich nehmen.

      • Herausgeber: Misereor & Global Policy Forum
      • Erscheinungsjahr: Januar 2023
      • Seiten: 4
      Empfehlungen von Misereor und Brot für die Welt zur zukünftigen Afrikastrategie des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

      Empfehlungen von Misereor und Brot für die Welt zur zukünftigen Afrikastrategie des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

      Aktuell Publikation

      Input der kirchlichen Hilfswerke zur Erstellung der neuen Afrikastrategie des BMZ im Jahr 2022. Hier

      Input der kirchlichen Hilfswerke zur Erstellung der neuen Afrikastrategie des BMZ im Jahr 2022. Hier werden wichtige inhaltliche Aspekte eingefordert, die aus zivilgesellschaftlicher entwicklungspolitischer Sicht besondere Bedeutung für die Zukunft haben.

      • Herausgeber: Brot für die Welt & Misereor
      • Erscheinungsjahr: 2022
      • Seiten: 20
      Gemeinsam gegen Armut und Hunger - 60 Jahre Kooperation von Staat und Kirchen in der Entwicklungszusammenarbeit

      Gemeinsam gegen Armut und Hunger - 60 Jahre Kooperation von Staat und Kirchen in der Entwicklungszusammenarbeit

      Publikation

      Für die kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Misereor ist die Unterstützung des

      Für die kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Misereor ist die Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) von elementarer Bedeutung. Die Broschüre gibt einen Überblick darüber, wie sich die vom Staat geförderten kirchlichen Entwicklungsprojekte und –ansätze in den vergangenen sechs Jahrzehnten verändert haben. Zugleich wagt sie einen Ausblick in die Zukunft.

      • Herausgeber: Brot für die Welt
      • Erscheinungsjahr: 2022
      • Format: 21 x 21 cm
      • Seiten: 20 Seiten
      Das größte Bergbauvorhaben der Menschheitsgeschichte - Argumente gegen Tiefseebergbau

      Das größte Bergbauvorhaben der Menschheitsgeschichte - Argumente gegen Tiefseebergbau

      Publikation Bildungsmaterial

      Die Tiefsee ist ein einzigartiger Lebensraum mit einer enormen Biodiversität. Trotzdem verhandeln

      Die Tiefsee ist ein einzigartiger Lebensraum mit einer enormen Biodiversität. Trotzdem verhandeln Staaten derzeit über Regeln zum Abbau mineralischer Rohstoffe vom Tiefseeboden. Dabei wird Tiefseebergbau unvermeidlich zu Artensterben und einer zusätzlichen Belastung der ohnehin schon stark gefährdeten Meere führen. Statt mehr Bergbau brauchen wir eine Rohstoffwende und starke Regeln zum Schutz der Meere und all jener, die von und mit dem Meer leben.

      • Herausgeber: Brot für die Welt, fair oceans, Forum Umwelt und Entwicklung, Misereor , Ozeanien-Dialog, PowerShift und sharkprojekt
      • Seiten: 108
      • Jahr:2022
      Bildungsmaterial WASSERKISTE Informationen, Anregungen, erprobte Methoden und Inspiration für die Bildungsarbeit

      Bildungsmaterial WASSERKISTE Informationen, Anregungen, erprobte Methoden und Inspiration für die Bildungsarbeit

      Publikation Bildungsmaterial

      Ohne Wasser kein Leben. Und doch ist unser Urlebensmittel und der Zugang zu ihm gefährdet. Wer

      Ohne Wasser kein Leben. Und doch ist unser Urlebensmittel und der Zugang zu ihm gefährdet. Wer Anregungen und Ideen sucht, wie man in Initiativkreisen, Gruppen und Verbänden, in Jugend- und Erwachsenenbildung oder mit Schülern das uns alle betreffende Thema aufgreifen kann, wird hier fündig: Eine „Kiste“ mit 78 didaktischen Karteikarten DIN A5.

      Sie ergänzt die Broschüre ÜberLebensMittel WASSER und führt das Projekt "ÜberLebensMittel WASSER" (www.ueberlebensmittelwasser.de) mit seinen Wasserbotschafterinnen und –botschaftern weiter.

      Basisinformationen zum Wasserverbrauch, praktische Hinweise – ob zum Fischverzehr im Alltag oder zum Einsatz von Filmen in der Bildungsarbeit – Vorlesetexte, Checklisten und Besinnungsfragen sowie spirituelle Impulse und Gottesdienstbausteine finden sich. Immer wieder gibt es Hinweise zum praktischen Einsatz der Materialien. Sogar ein eigens gestaltetes Spiel mit Bildkarten à la Memory ist enthalten. Die Autorinnen und Autoren kommen überwiegend aus der Bildungspraxis.

      Schachtel mit Schuber, Format B x H x T ca. 22 x 15 x 40 cm. 78 didaktische Karteikarten im Format DIN A5.

      Ausstattung: Schachtel mit 75 A5-Karten


      Positionspapier Welternährung 2030 – 11 Schritte für eine Zukunft ohne Hunger

      Positionspapier Welternährung 2030 – 11 Schritte für eine Zukunft ohne Hunger

      Publikation

      Ohne eine Kehrtwende bei der Hungerbekämpfung werden im Jahr 2030 150 Millionen Menschen mehr Hunger

      Ohne eine Kehrtwende bei der Hungerbekämpfung werden im Jahr 2030 150 Millionen Menschen mehr Hunger leiden, als heute. Das Positionspapier formuliert 11 Schritte und 60 Empfehlungen für eine Welt ohne Hunger.

      • Herausgeber: MISEREOR et al.
      • Erscheinungsjahr: Oktober 2020
      • Seiten: 20

      Das Recht auf Wohnen im Kontext von Klimawandel, Urbanisierung und Umweltzerstörung – Zusammenfassung

      Das Recht auf Wohnen im Kontext von Klimawandel, Urbanisierung und Umweltzerstörung – Zusammenfassung

      Publikation

      Der Bericht zeigt auf, wie das Recht auf Wohnen und die damit verbundenen Menschenrechte durch den

      Der Bericht zeigt auf, wie das Recht auf Wohnen und die damit verbundenen Menschenrechte durch den Klimawandel, die Urbanisierung und die Zerstörung der Umwelt zunehmend bedroht sind und stellt lokale Erfahrungsberichte aus Afrika, Asien und Lateinamerika vor. Er fordert einen kohärenten Ansatz der Politikgestaltung. In sechs Berichten aus fünf Ländern (Kamerun, El Salvador, Nigeria, Peru und den Philippinen) zeigen zivilgesellschaftliche Organisationen gemeindebasierte Lösungen auf. Der Bericht schließt mit Empfehlungen an nationale und lokale Regierungen sowie die Menschenrechtsgremien der Vereinten Nationen.

      Der vollständige Bericht ist auf Englisch verfügbar. Zusammenfassungen liegen auf Englisch, Spanisch und Französisch vor.


      Über UNS

      Wer wir sind

      Unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion setzen wir uns für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt.

      Erfahren Sie mehr über MISEREOR

      Dossier

      Globales Lernen in der Schule

      Globales, soziales und interkulturelles Lernen findet im Schulalltag auf vielerlei Weise statt: im kompetenzorientierten Unterricht, bei Projekttagen oder Spendenaktionen, an schulischen und außerschulischen Lernorten. Wir haben für Sie eine Vielzahl an Ideen, Unterrichtsmaterialien und Aktionen zum Globalen Lernen ausgearbeitet.

      Hier finden Sie unsere Angebote


      Bleiben Sie informiert: Abonnieren Sie unseren Newsletter zu entwicklungspolitischen Themen


      Beitragsbild zum Post 32645

      Fidschi – Entwicklung neu gestalten (Reframing development)

      Misereor-Chef Pirmin Spiegel ist im Zuge der pazifischen katholischen Bischofskonferenz zu Besuch bei unseren Projektpartner*innen in Fidschi. Von seiner Reise berichtet er, wie die…

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 32438

      Myanmar – Zwei Jahre nach dem Putsch

      Am 1. Februar 2021, vor genau zwei Jahren, putschte das burmesische Militär. Seitdem führt das Militär in Myanmar einen Krieg gegen das eigene Volk.

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 32324

      Brumadinho: 4 Jahre Straflosigkeit

      Zum vierten Mal jährt sich der Dammbruch in Brumadinho, Brasilien. Noch immer sehnen sich die hinterbliebenen Opfer nach Gerechtigkeit – und wollen den TÜV SÜD zur Rechenschaft…

      via Wordpress

      Wo es am nötigsten ist

      So fließen Ihre Spenden dorthin, wo sie dringend benötigt werden.

      Regelmäßig spenden

      Ihre regelmäßige Spende ermöglicht, in Notsituationen kurzfristig zu reagieren.

      Spendenaufrufe

      Hier finden Sie aktuelle Nothilfe-Projekte, für die wir zu Spenden aufrufen.