Über uns

Seit 1958 unterstützen wir Menschen dort, wo die Armut am größten ist und setzen uns dafür ein, dass sie ihre Rechte einfordern können. Lernen Sie uns näher kennen!


Unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion setzen wir uns für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt.

Unser Selbstverständnis

Portraitbilder der drei Geschäftsführer von MISEREOR

Erfahren Sie mehr über die drei Geschäftsführer Monsignore Pirmin Spiegel, Dr. Martin Bröckelmann-Simon und Thomas Antkowiak.

Mehr zur Geschäftsführung

Mitarbeiter/innen vor der MISEREOR Geschäftsstelle in Aachen

Erfahren Sie hier mehr über MISEREOR als Arbeitgeber und aktuelle Stellenangebote.

Mehr zur Mitarbeit


60 Jahre MISEREOR - 60 Stimmen

In unserem Jubiläumsjahr stellen wir Menschen vor, die mit uns ihre Wünsche an eine bessere und gerechtere Zukunft teilen: Darunter sind  MISEREOR-Partner, langjährige Unterstützerinnen und Prominente.


Station der MISEREOR Geschichte

MISEREOR hat sich seit seiner Gründung 1958 zum heute weltweit größten Entwicklungshilfswerk der katholischen Kirche entwickelt. Erfahren Sie hier mehr über die Gründung sowie Ausbau und neue Herausforderungen.

Mehr zur Geschichte

Organigramm von MISEREOR

Wie sind wir organisiert? In welchen Netzwerken arbeiten wir mit anderen Organisationen? Hier finden Sie Anworten auf diese Fragen.

Mehr zu Auftrag & Struktur

MISEREOR-Bischof Stephan Burger

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger leitet die für MISEREOR zuständige Kommission für Entwicklungsfragen der deutschen Bischofskonferenz.

Mehr über Erzbischof Stephan Burger


Hier finden Sie Zahlen und Informationen, die belegen, wie MISEREOR mit den zahlreichen Spenden für Projekte in Asien, Afrika, Ozenanien und Lateinamerika wirtschaftet.

Zum Jahresbericht

MISEREOR-Logo unter der Lupe

Wie wir sicherstellen, dass Ihre Spenden ankommen - und etwas bewirken!

Mehr erfahren über Transparenz bei MISEREOR

 

 

Staatliche Förderung

Armutsbekämpfung und Entwicklungspolitik als gemeinsame Aufgaben von Kirchen und Staat: Seit über 50 Jahren.

Mehr zur Staatlichen Förderung


MISEREOR arbeitet mit anderen Institutionen und Organisationen der Zivilgesellschaft in Kooperationen und Bündnissen zusammen.

Zum Netzwerk


Wie wir helfen

Entwicklung schützt vor Katastrophen
Blog

Entwicklung schützt vor Katastrophen

Im Fall einer Katastrophe leisten MISEREOR und seine Projektpartner wirksame Soforthilfe. Das Ziel ist dabei eine langfristige und nachhaltige Entwicklung. So können wir...

Mehr


Ich unterstütze MISEREOR
EINMALIG
MONATLICH
50 € 72 € 100 € 330 €  €
So kann Ihre Spende helfen: 72 Euro ermöglichen es acht Frauen in Uganda, ein Saatgut-Paket zu erhalten.
Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen