Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Für Klimagerechtigkeit in Bangladesch und weltweit


      Mehr Natur in Elendsvierteln

      Seit 20 Jahren lebt Asmani Begum in einem Armenviertel in der Großstadt Dhaka in Bangladesch. Extreme Wetterumschwünge von Hitze zu Kälte, von Sonnenschein zu starken Regenfällen belasten nicht nur ihre Gesundheit, sondern die der gesamten Gemeinschaft und tragen zur Entstehung von Krankheiten bei.

      Aber es gibt auch positive Nachrichten: Denn Asmani Begum sorgt  mit Pflanzen auf ihrem Hausdach für ein besseres Klima im Viertel.  Und das zahlt sich gleich doppelt aus: Neben einer besseren Luftqualität und damit einer besseren Gesundheit,  sorgt sie mit den vielen Pflanzen rund um ihr Haus auch für eine bessere Ernährung ihrer  Familie.

       


      "Früher habe ich Pflanzen, die um mein Haus herum wuchsen, herausgerissen. Der Projektpartner BARCIK hat uns darüber aufgeklärt, wie wichtig Pflanzen und Bäume für uns sind, da sie uns Luft zum Atmen geben.“

      Asmani Begum


      Mit meiner Spende unterstütze ich Klimagerechtigkeit weltweit
      2 Kommentare
      139 Menschen haben schon
      22.736 € online gespendet!

       

      Treten Sie gemeinsam mit MISEREOR in Alltag und Politik für mehr Klimaschutz ein. Denn: Naturkatastrophen treffen Menschen in Armut besonders stark. Das Projekt in der Großstadt Dhaka in Bangladesch zeigt, wie Menschen sich vor den Folgen von Extremwettern schützen können.


      Dieses Projekt ist eines der Beispielprojekte der diesjährigen Fastenaktion von MISEREOR.


      Mit meiner Spende unterstütze ich Klimagerechtigkeit weltweit
      2 Kommentare
      139 Menschen haben schon
      22.736 € online gespendet!

      So können Sie spenden

      Bei Ihrer Spende an MISEREOR können Sie zwischen verschiedenen Zahlungsarten wählen: 
      Ob PayPal, per Visa,  Klarna oder als SEPA - Überweisung:  Wählen Sie die für Sie bequemste Zahlungsart.


      Von Mensch zu Mensch: Für eine bessere Zukunft

       

      Wir unterstützen Menschen seit 1958 dort, wo die Armut am größten ist – unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.

      Dank Ihrer Hilfe konnten wir über 109.000 Projekte in mehr als 100 Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika fördern.

      Mit bisher mehr als 6,6 Milliarden Euro haben wir Menschen weltweit unterstützt, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig zu verändern.


      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2020 dienten 93,7 % unserer Ausgaben der Projekt-, Kampagnen- und Bildungsarbeit. 6,3 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen


      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 28.09.2021 für das Jahr 2020 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.


      Kommentare unserer Spenderinnen und Spender


      Friede und Alles Gute!

      Jonas Mieves

      Man muss nicht im Überfluss haben, um zu spenden. Wenn es leicht zum Leben reicht, sollen andere Mitmenschen auch etwas besser leben können

      Hans und Julie