Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Spendenprojekt in den Philippinen - Endlich angstfrei leben

      Um die 100.000 Kinder werden jährlich in den Philippinen für Prostitution und Pornografie missbraucht. Unsere Partnerorganisation PREDA bietet Mädchen einen Zufluchtsort an. Dort erhalten sie rund um die Uhr medizinische und psychologische Betreuung.

      Der Ursprung der sexuellen Gewalt liegt meist in der Armut begründet. Nicht selten beginnt das Leid schon in den Familien. So wie bei Marlyn Capio (39), die von ihrem Stiefvater vergewaltigt wurde. Sie nahm Reißaus, lebte auf der Straße. Sie geriet an Kinderhändler und wurde von diesen zur Prostitution in einer Sexbar gezwungen.

      Mitarbeitende der MISEREOR-Partnerorganisation PREDA retteten Marlyn aus ihrer furchtbaren Situation und boten ihr Zuflucht in einem Mädchenhaus. Sie erhielt dort rund um die Uhr medizinische und psychologische Betreuung. Zudem halfen sie ihr, den Tätern den Prozess zu machen. Heute engagiert sich Marlyn selbst für die Rettung anderer Opfer. Schon hunderte Strafverfahren gegen die Täter hat sie eingeleitet. PREDA versucht zudem, ausländische Regierungen davon zu überzeugen, dass die Täter von Kindesmissbrauch im Ausland weiterverfolgt werden.


      Video zum Spendenprojekt


      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2019 dienten 93,5 % unserer Ausgaben der Projekt- und Bildungsarbeit. 6,5 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen

      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.


      Kommentare unserer Spenderinnen und Spender


      schau nur ein einziges mal in die Augen der Kinder, die von Armut gezeichnet sind und Du vergißt sie NIE wieder.

      Reinhold Hasse

      Tolles Projekt.

      Fam. Singer

      Frohe Vorweihnachtszeit

      Taina und Fabio Pump

      Kommt gut durch die Krise!

      B. Weiler

      Es ist schön, wenn sich Menschen für andere einsetzen vielen Dank dafür und es freut mich hier ein wenig beizutragen.

      Roth Horst

      Als das Mädchen sagte: Die Therapie tut gut, es ist als werden Dornen aus unseren Herzen gezogen. Das hat mich sehr bewegt!

      Michael Ronneburger

      Ich finde die Organisation PREDA ausgezeichnet. Jede Spende hilft den Kindern in ihrer Not und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

      Carmen Wieczorek

      Der Aufruf von Tatort Schauspieler Dietmar Bär hat mich überzeugt: Wenn 10. Mio. Tatort Zuschauer jeder nur 1,00 € spenden, dann muss am Ende des Tages das Spendenergebnis durch die Decke gehen, also auf geht's !

      Eliza Dolittle

      Eine kleine Spende, die vielen Menschen in Deutschland nicht weh tut kann für andere Menschen ein neues, besseres Leben bedeuten!

      Oliver S.

      Ich wünsche allen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit!

      Andrea Meyer

      Jedes Kind, egal woher, ist ein unser aller Kind. Oft bangen wir bei Doku‘s mit dem kleinen Baby-Elefant, welcher mit kaum Kraft an das Wasser gelangt wo Krokodile lauern um sich ihr Essen zu beschaffen. Die Botschaft ist eine: Tiere unterscheiden nicht welcher Rasse der Elefant entspringt. Es ist ihm egal ob Afrikanischer Elefant, Waldelefant, oder Asiatischer Elefant. Es ist ein Elefant. Und so sollten wir Menschen auch denken. Wir alle sind Menschen! Und unsere Kinder brauchen Schutz!

      Denise Keiner

      Ein wunderbares und wichtiges Projekt. Please donate.

      Anna Petermichl

      Nicht wegschauen-helfen-spenden ??

      Bernadette

      Ich hoffe, dass ganz viele Tatort- Fans ebenfalls spenden - tolles Projekt

      Karin Heyman

      Tolles Projekt.

      Thomas Brachtel

      Jeder Euro Zählt!!! Uns geht es doch im Grunde alle gut...LG

      Patrick

      Ich rufe zur Spende in der Show als Prominente auf und spende selbstverständlich selber!

      Fiona Coors

      Frohe Weihnachten weltweit!