#BaySanto - Bayer und Monsanto wollen die Fusion

... wir wollen Saat für Vielfalt

Frühling: Blühende Blumen, summende Bienen und die bäuerliche Aussaat. Ein jährlicher wiederkehrender Neuanfang, der jedoch zunehmend bedroht wird. Denn durch Fusionen wie die vom Agrochemie-Giganten Bayer mit dem Saatgut- und Pestizidhersteller Monsanto bekommen wenige Konzerne immer mehr Macht über unsere Ernährung.

So lässt sich die Agrarindustrie Saatgut als geistiges Eigentum patentieren. Dies kann dazu führen, dass niemand anderes das Saatgut ohne Erlaubnis des ‚Inhabers‘ nutzen, vermehren oder verkaufen darf. Ein Geschäft mit viel Profit und wenigen Profiteuren.

Dabei zeigen MISEREOR-Partner und Kleinbäuerinnen und Kleinbauern weltweit, dass es funktionierende Alternativen zu diesem Modell gibt. Ihre Konzepte sind demokratisch, sozial, lokal angepasst und umweltfreundlich. Und: Sie können den Hunger in der Welt bekämpfen!


Argumente für Vielfalt - vom Acker bis auf den Teller!

Agrarkonzerne behaupten, eine Schlüsselfunktion in der Armuts- und Hungerbekämpfung zu haben – wir wissen, dass vor allem eine kleinbäuerliche, ökologisch nachhaltige Landwirtschaft die Ernährungssituation verbessert, Armut reduziert und den Folgen des Klimawandels besser gewachsen ist. Bestellen Sie jetzt kostenlos unser Argumentarium und werden Sie Teil der Ernährungswende - mit Saatgut und Argumenten.
Argumentarium unten bestellen oder online herunterladen


Weiterlesen...


Informiert bleiben über die Kampagne - Jetzt in den Newsletter eintragen!

Newsletter

Lesenswertes

Vielfalt fördern - Gute Argumente für Ernährungssouveränität (+ Saatgut)

Bildungsmaterial

Agrarkonzerne behaupten, wir wissen: Pointierte Fakten zum Thema Ernährungssouveränität für alle...

Mehr Informationen


Bayer & Monsanto - Bleibt uns vom Acker

Publikation

Was Megafusionen für die Welternährung bedeuten: Konzentrationsprozesse im globalen Saatgut- und...

Mehr Informationen


Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.
 

Wie vielfältig i(s)st die Welt

Artenvielfalt spielt in der Ernährung eine entscheidende Rolle. Sie bewahrt die Umwelt und ist eine Grundlage für gesunde Ernährung. Außerdem schafft sie faire Bedingungen zwischen Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Verbrauchern. 

Zum Dossier

 

 


Haben Sie Fragen?

Zum Thema

Journalistisch

Zur Kampagne