Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Presse

      Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Arbeit von MISEREOR für Ihre Berichterstattung: Pressemitteilungen, Pressemappen, PressefotosInterviewpartner, Bild-, Ton-, Video- und Hintergrundmaterialien sowie Ihre direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Medienteam. Eine Übersicht über die Themen, an denen MISEREOR arbeitet, finden Sie unter "Informieren". Wenn Sie uns mit Freianzeigen unterstützen wollen, finden Sie auch dafür entsprechende Motive.


      Aktuelle Pressemitteilungen von Misereor

      Europa- und Mercusur-Flagge

      Hamburg/ Aachen, 3. Mai 2021

      MISEREOR und Greenpeace haben ein neues Rechtsgutachten zum geplanten EU-Mercosur-Abkommen veröffentlicht. Es belegt die Mängel der bisherigen Bestimmungen zu Menschenrechten und Nachhaltigkeit und sieht Neuverhandlungen als einzigen Ausweg.

      Mehr

      Frau mit Sauerstoffmaske

      Aachen, 30. April 2021

      Partnerorganisationen aus Indien haben sich mit dramatischen Appellen an MISEREOR gewandt und sprechen von einer landesweiten Tragödie. Sie berichten von der verzweifelten Corona-Lage besonders in den Mega-Städten wie Delhi oder Mumbai, aber auch auf dem Land. Die Infektionszahlen und die Zahl der Toten steigen immer weiter, Menschen sterben zu Tausenden meist ohne überhaupt medizinische Hilfe zu bekommen. Auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von MISEREOR-Partnerorganisationen sind infiziert oder gestorben, so dass die Hilfe immer schwieriger wird. „Das ist eine humanitäre Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes“, erklärt Elisabeth Bially, Leiterin der Abteilung Asien und Ozeanien bei MISEREOR.

      Mehr

      Bunt geschminkte Totenköpfe

      Berlin, 27. April 2021

      Trotz jahrelanger Überarbeitung enthält das erneuerte Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Mexiko weiterhin keine ausreichenden Schutzmechanismen für Klima und Umwelt, Arbeitnehmer*innen und Menschenrechte.

      Mehr

      Kind sammelt Müll

      Aachen/ Bonn/ Berlin, 22. April 2021

      Anlässlich der heutigen ersten Lesung im Bundestag fordern MISEREOR, Global Policy Forum und Brot für die Welt die Bundestagsabgeordneten auf, sich für ein ambitioniertes Lieferkettengesetz auszusprechen.

      Mehr

      Over 300 rebels killed in northern Chad

      Aachen, 21. April 2021

      Zur Lage im Tschad äußert sich Vincent Hendrickx, Länderreferent für den Tschad bei MISEREOR

      Mehr


      Pressemappen

      Digitale Pressemappe
      Digitale Pressemappe

      Informiert bleiben & Pressenewsletter abonnieren


      Herausforderung Hunger – Jahresheft Welternährung 2022/23

      Herausforderung Hunger – Jahresheft Welternährung 2022/23

      Publikation

      Frauen sind in besonderer Weise von Hunger betroffen, aber gleichzeitig auch Schlüsselpersonen, wenn

      Frauen sind in besonderer Weise von Hunger betroffen, aber gleichzeitig auch Schlüsselpersonen, wenn es um die Bekämpfung von Hunger und Fehlernährung geht.

      Die Misereor-Publikation „Herausforderung Hunger – Jahresheft Welternährung 2022/23 zeigt: Wer Hunger bekämpfen will, muss Frauen stärken und Gleichberechtigung fördern. Misereor stellt damit einen wichtigen Aspekt des Themas Hunger heraus, zeigt die Herausforderungen einzelner ausgewählter Länder und Kontexte, stellt Lösungsansätze vor und greift das Bestreben der Bundesregierung auf, eine feministische Entwicklungs- und Außenpolitik zu betreiben.

      • Herausgeber: Misereor
      • Erscheinunsjahr: September 2022
      • Seiten: 20

      WeltRisikoBericht 2022

      WeltRisikoBericht 2022

      Publikation

      Der Bericht legt den Fokus auf die Digitalisierung, welche die Katastrophenvorsorge und -bewältigung

      Der Bericht legt den Fokus auf die Digitalisierung, welche die Katastrophenvorsorge und -bewältigung maßgeblich verändert hat. Informations- und Kommunikationstechnologien werden in allen Phasen des Katastrophenmanagements genutzt.

      • Herausgeber: Bündnis Entwicklung hilft
      • Erscheinungsjahr: September 2022
      • Seiten: 75
         
      Jahresbericht 2021

      Jahresbericht 2021

      Publikation

      Bericht des Bischöflichen Hilfswerks Misereor e.V., der Katholischen Zentralstelle für

      Bericht des Bischöflichen Hilfswerks Misereor e.V., der Katholischen Zentralstelle für Entwicklungshilfe e.V. und der Helder-Camara-Stiftung.

      • Herausgeber: Misereor
      • Erscheinungsjahr: 2022
      • Seiten: 68

      Europa als Standort globalnachhaltiger Finanzarchitektur stärken!

      Europa als Standort globalnachhaltiger Finanzarchitektur stärken!

      Publikation

      Misereor fordert die Ablehnung des aktuellen Vorschlags zur EU-Umwelttaxonomie. Die aktuelle

      Misereor fordert die Ablehnung des aktuellen Vorschlags zur EU-Umwelttaxonomie. Die aktuelle Version, die durch die Europäische Kommission vorgelegt wurde, geht mit ökologischen, menschrechtlichen, geopolitischen und energiewirtschaftlichen Risiken einher, die akute Gefahren für die Arbeit der Misereor Partner bedeuten.

      Das Positionspapier macht die entwicklungspolitischen Dimensionen des aktuellen Entwurfs zur EU-Umwelttaxonomie deutlich.

      • Herausgeber: Misereor
      • Erscheinungsjahr: Juni 2022
      • Seitenzahl: 3

      Beitragsbild zum Post 31472

      Wenn Kinder wieder Kinder sein dürfen

      Die Partnerorganisation von Misereor -„Corporacíon Proyectarte“- fördert Resozialisierung von Ex-Kombattant*innen, die im bewaffneten Konflikt in Kolumbien gekämpft haben. …

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 30454

      „Ich glaube fest an die Gestaltung lebenswerter, klimafreundlicher Städte“

      Anumita Roychowdhury ist Direktorin des Bereichs „Forschungs- und Lobbyarbeit“, des Center for Science and Environment, Indien und setzte sich, gemeinsam mit anderen, für die…

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 29829

      „Ich kämpfe für die Rechte der indigenen Völker in Brasilien“ 

      Erileide Domingues. Guaraní-Aktivistin. Brasilien. Kämpft für die Rechte der Indigenen, insbesondere die der Frauen, und für die Rückgabe des geraubten Landes an die Guaraní-Kaiowá. …

      via Wordpress

      Hier finden Sie die Motive unserer vier aktuellen Anzeigenthemen in verschiedenen Formaten zum Abdruck in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website.

      Zur Freianzeigenmappe

      Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus dem "Bündnis Entwicklung Hilft"
      Zu den Pressemeldungen

      Beitragsbild zum Post 32642
      Werden Sie Teil unseres Teams! Neues #Stellenangebot: Für unsere Abteilung Qualitätssicherung Internationale Zusammenarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für…
      via Twitter

      Kooperationen

      Medienkooperation

      Medienkooperation

      Medienkooperation


      Kontakt zum Medienteam


      Weitere Informationen

      Sie suchen eine kompetente Ansprechperson für ein bestimmtes entwicklungspolitisches Thema? Infomieren Sie sich

      Für Bild-, Ton- und Videomaterial wenden Sie sich bitte an Wioletta Haase, Tel: 0241/442-130 oder presse@misereor.de

      Sie sind kein*e Journalist*in, benötigen aber Bild-, Ton- und Videomaterial für Ihren Unterricht, Ihren Pfarrbrief oder Ihr Unternehmen? Dann wenden Sie sich bitte an lizenzen@misereor.de


      Ich unterstütze Misereor
      EINMALIG
      MONATLICH
      35 € 50 € 193 € 330 €
      50 € helfen sechs Familien mit Hirsesaatgut, um nach einem Ernteausfall wieder neu säen zu können.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen