Thema - Fairer Handel

Auf dem Weg zu einem gerechten Welthandel

MISEREOR zählt zu den Mitbegründern des Fairen Handels und engagiert sich bereits seit Jahrzehnten für fairere Handelsbeziehungen. Denn die Produzenten und Kleinbauern in den Entwicklungsländern werden von der Machtverteilung im weltweiten Handel benachteiligt. Der Faire Handel stärkt die Organisation der Produzenten und hilft ihnen, die Qualität ihrer Produkte zu verbessern.



2014 gaben die Verbraucher in Deutschland gut eine Milliarde Euro für fairgehandelte Produkte aus - damit hat sich das Handelsvolumen innerhalb der letzten drei Jahre verdoppelt. Der gewachsene Zuspruch der Käufer kam über einer Million Kleinbauern und Arbeitern in 60 Ländern zugute.

Bisher haben fair gehandelte Produkte aber immer noch einen relativ bescheidenen Anteil am Gesamthandel in Deutschland: 2014 stammten gerade einmal drei von 100 Tassen Kaffee, die in Deutschland getrunken wurden, aus dem Fairen Handel. Der Einfluss des Fairen Handels ist aber weitaus höher, als es die reinen Marktanteile ausdrücken. Der Faire Handel setzt Standards und übernimmt eine Vorbildfunktion für den klassischen Handel. Zugleich beharrt der Faire Handel darauf, dass Staaten für einen verbindlichen Rechtsrahmen im internationalen Handel sorgen und Unternehmen ihren Sorgfaltspflichten nachkommen.


Fairer Orangensaft aus Brasilien

Brasilien wird auch als Land der Orangen bezeichnet. Es ist das weltweit wichtigste Exportland von Orangensaftkonzentrat. Das bedeutet aber auch, dass die Macht der Konzerne dort groß ist. Vor allem Kleinbauern und kleinere Produzentenorganisationen haben dadurch keine Chancen, sich auf dem Markt zu behaupten.
Genießen Sie den fairen Orangensaft, nutzen Sie ihn für Veranstaltungen und Aktionen und setzen Sie ein Zeichen für ein gerechteres Brasilien



Unterrichtsmaterial zum Thema

Lehrerforum Nr. 96 "Fair handeln in der Schule"

Unterrichtsmaterial

Diese Ausgabe widmet sich aus Anlass des 40. Geburtstags der GEPA dem Fairen Handel. Die Anregungen...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.


Publikation zum Thema

Wer hat die Macht?

Publikation

Die Studie im Vorfeld des G7-Gipfels legt gefährliche Machtkonzentration in landwirtschaftlichen...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

Hunger ernten. Plantagenarbeit und das Recht auf Nahrung. Zusammenfassung

Publikation

Die Arbeit auf vielen der heutigen Plantagen ist trotz der technischen Revolutionen in der...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.


Fairer Handel MISEREOR auf twitter

Am kommenden Mittwoch diskutieren Jugendliche aus der ganzen Welt beim International Youth Hearing während des Weltjugendtags in Krakow darüber, wie die Eine Welt gerechter...

Mehr

 


Infodienst zum Fairen Handel

MISEREOR ist Mitherausgeber der Zeitschrift Welt&Handel. Der Infodienst rund um den Fairen Handel bietet aktuelle Berichte und Hintergrundinfos.

Mehr

Geschichte

Vom ersten fair gehandelten Kaffee, der Entstehung der GEPA bis zum Forum Fairer Handel.

Fairhandelsgeschichte lesen (PDF)

Haben Sie Fragen?