Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Netiquette

      Wir freuen uns...

      ... über Kommentare und Diskussionen zu unseren Beiträgen. Diese sollten aber niemals persönlich beleidigend und unsachlich sein. Darum bitten wir euch mit anderen Nutzern so umzugehen, wie ihr auch selbst behandelt werden möchtet.

      Wir behalten uns vor,...

      ...Kommentare mit diffamierenden, rassistischen, radikalen und sexistischen Inhalten oder religiösen Beleidigungen zu löschen. Werbebeiträge Dritter sind ebenfalls unerwünscht.

      Wir sind offen für eure Inhalte.

      Unsere Seite steht euch offen, um euch mit eigenen Beiträgen zu unseren Inhalten zu beteiligen. Die eigenen Beiträge sollten in einer Beziehung zu den Themen von MISEREOR stehen. Beachtet bitte bei euren Posts das Urheberrecht.


      Aktuelle tweets

      Beitragsbild zum Post 28476
      30 Jahre #FairtradeDeutschland!
      Mach mit bei der Aktion von @Fairtrade_DE:
      Warum lebst du #fairan?
      📝Teile dein Statement und überzeuge so auch andere, sich für fairen Handel…
      via Twitter
      Beitragsbild zum Post 28475
      30 Jahre #FairtradeDeutschland!
      Mach mit bei der Aktion von @Fairtrade_DE:
      Warum lebst du #fairan?
      📝Teile dein Statement und überzeuge so auch andere, sich für fairen Handel…
      via Twitter
      Beitragsbild zum Post 28472
      #Stellenangebot: Für unsere Abteilung #Kommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in Online-Redaktion (m/w/d). Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang…
      via Twitter

      Aktuelle Blog-Artikel

      Beitragsbild zum Post 28402

      Tiefseebergbau im Südpazifik: Droht dem „Südsee-Paradies“ eine Umweltkatastrophe?

      Eine riesige Fläche auf dem pazifischen Meeresboden – vier Mal so groß wie Deutschland – könnte durch Tiefseebergbau zerstört werden. Und die Folgen für Ökosystem und Klima sind…

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 28301

      Kongo: Militarisierung bringt keinen Frieden

      Militarisierung bringt keinen Frieden. Dafür ist der Ostkongo ein erschütterndes Beispiel. Seit 30 Jahren kommt die Region nicht zur Ruhe.

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 28279

      Krieg gegen die Ukraine: „Es droht eine Hungersnot!“

      Wie hat sich die Versorgung mit Nahrungsmitteln seit dem Krieg gegen die Ukraine verändert? Lässt sich eine weltweite Hungersnot noch verhindern? Dr. Felix Prinz zu Löwenstein,…

      via Wordpress

      Haben Sie Fragen?