Misereor
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Ihre Aktion 2024: Gutes Essen. Für alle!

      Kochen, Genießen und Gutes tun – damit fangen wir in diesem Jahr bei uns selbst an.

      Freuen Sie sich auf das Ergebnis und genießen Sie die Gemeinschaft, die gutes Essen schafft. Das geht in der großen Gruppe, aber auch unter Freunden und sogar allein zu Hause: Wenn Sie Ihre Mahlzeit mit einer Spende für Misereor verbinden, spannen Sie den Kreis der Menschen an Ihrem Tisch um die ganze Welt!

      Und wenn Sie mögen, setzen wir vom Misereor-Aktionsteam uns ganz persönlich dazu.

      In diesem Jahr möchten wir uns zu Ihrem Soli-Essen für Misereor einladen! Ob Sie für sich selbst oder für eine ganze Gemeinde kochen – wir wären gern mit dabei. Als Gastgeschenke bringen wir Infos über unsere Projekte, Tipps für kreative Aktionen oder spirituelle Impulse mit. Natürlich sind wir fleißige Gäste, die auch beim Gemüseschneiden und Tischdecken mit anpacken.


      Möchten Sie gern eine von uns aus dem Aktionen-Team begrüßen?

      Dann füllen Sie das Formular bis zum 1. März aus. Wir melden uns bei Ihnen und besprechen, ob wir Ihre Einladung annehmen können.

      Formular Fastenkochen


      Wir freuen uns darauf, Sie in der Küche zu treffen!

       

      Miriam kennen Sie aus der Solibrot-Backstube und vom Trommeln mit den Kita-Kids. Wenn sie nicht die Spendenprojekte in Asien vorstellt, schichtet sie die köstlichsten Aufläufe zusammen.

       

      Suzanne, Fastenessen-Chefköchin bei Misereor, berichtet begeistert von den Spendenprojekten in Lateinamerika. In der Küche ist sie für Suppen und Hefeteilchen besonders gut zu gebrauchen.

       

      Johanna ist bei den afrikanischen Spendenprojekten zuhause und ansonsten mit "Soli geht" sportlich unterwegs. Als perfekte Grundlage dafür zaubert sie köstliche Dips und gesundes Fingerfood.


      Sie brauchen noch ein leckeres Rezept? Bitteschön!

      Aus Kolumbien, dem Partnerland der Fastenaktion 2024, kommen unsere Rezepttipps für Sie. Reis, Bohnen und Tomatensauce sind eine komplette Mahlzeit und lassen sich nach Belieben kombinieren:

       

      Für eine Person

      Heute koche ich liebevoll für mich. Ich habe, was ich brauche und bin dankbar dafür! Mit einer Spende für Misereor teile ich dieses Glück und verbinde mich mit allen, die hier auch für die gute Sache kochen.

      Zum Rezept

      Für eine kleine Gruppe

      Wir kochen gemeinsam und alle machen mit. Vorher wird Geld gesammelt und eingekauft – was übrigbleibt, spenden wir an Misereor. Das verbindet uns mit den Menschen, die in den Projekten alles geben.

      Zum Rezept

      Für eine große Gruppe

      Wir kochen ein großes Misereor-Fastenessen! Wer mag, gibt eine Spende oder steuert Lebensmittel bei. Ein Impuls zur Situation im Globalen Süden verbindet uns mit den Menschen, die Armut und Ungerechtigkeit überwinden wollen.

      Zum Rezept


      Gemeinsam kochen und Gutes tun - wie unsere Partnerorganisationen


      Servieren Sie uns Ihre Ideen und Erlebnisse!

      Schmeckt‘s? Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Erlebnis mit uns allen teilen. Das geht ganz einfach:

      • Posten Sie Ihre Fotos und Berichte in den Sozialen Medien und nutzen Sie dazu die Hashtags #Fastenessen oder #kochengenießengutestun. Bitte immer auch @misereor taggen!
      • Berichten Sie uns per Mail an aktionen@misereor.de

      Hier ein paar Anregungen für Ihr Fastenkochen-Fazit:

      Foto-Challenge „Drei Fotos sagen mehr als fünf Sterne“

      Zeigen Sie uns ein Foto von allen Zutaten für Ihr Essen, von einem schön angerichteten Teller und von Ihrem Speiseraum (gern auch mit Gästen).

      Ihr Rezepttipp „Das hat uns geschmeckt“

      Haben Sie unsere Anleitungen abgewandelt oder etwas ganz anderes gekocht und möchten alle daran teilhaben lassen? Wir teilen Ihr Rezept! Vielleicht kocht es jemand nach und lädt Sie zum Probieren ein?

      Fazit-Fragen

      Was ist Ihre Motivation, zu kochen und Spenden zu sammeln?
      Was hat Ihnen bei Ihrer Aktion am meisten Spaß gemacht?
      Wollen Sie wieder kochen? Wenn ja, wann? Oder haben Sie andere Aktionen geplant?


      So überweisen Sie Ihre Spende

      Das Spendenkonto Misereors bei der Pax-Bank Aachen
      IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
      BIC: GENODED1PAX

      Bitte geben Sie bei Überweisungen für Aktionen aus 2024 das Stichwort S08019 "Fastenessen" an. Wenn Sie die Spenden im Auftrag einer Gruppe, Schule, Gemeinde usw. überweisen, geben Sie bitte auch deren Namen und Adresse an. Vielen Dank!

      Jetzt auch online!

      Hier können Sie die Erlöse Ihrer Spendenaktion auch direkt online spenden! Teilen Sie uns in einer Nachricht darüber hinaus gerne den Namen Ihrer Spendenaktion mit.

      Ich unterstütze diese Aktion

      Bleiben Sie informiert mit dem Misereor-Newsletter

      Aktuelles zu bewährten Aktionen, neue Ideen und Kampagnen


      Beitragsbild zum Post 21376

      Gemeinschaft: 1 – Corona: 0

      (Fasten)essen hält Leib und Seele zusammen! Suppe macht selig. Vor allem, wenn sie liebevoll zubereitet wird, mit freundlichem Lächeln aufgetan, zusammen genossen. Das traditionelle…

      via Wordpress

      Spendenaktionen

      Engagieren Sie sich mit einer Spendenaktion für Menschen, die in Armut leben - in der Schule, in der Gemeinde, im Unternehmen oder im Freundeskreis.

      Zu den Spendenaktionen

      Haben Sie Fragen?


      Misereor ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nummer 201/5900/5748,nach § 5 Abs.1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.