Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Hungertuchwallfahrt

      Schon seit 1986 machen sich Pilgerinnen und Pilger in der Woche vor dem 1. Fastensonntag mit dem MISEREOR-Hungertuch auf den Weg, um den Eröffnungsort der Fastenaktion des Vorjahres mit dem aktuellen zu verbinden.

      Unterwegs machen sie aufmerksam auf die Anliegen der Menschen im Süden und geben ein Zeichen gelebter Solidarität und lebendigen Glaubens. Schließen Sie sich an!


      Hungertuchwallfahrt 2021

      17. bis 21. Februar 2021 von Erfurt nach Hildesheim

      Auch im Jahr 2021 gehen die Wallfahrerinnen und Wallfahrer „den Weg der Hoffnung“ und laufen in der Familie oder in Kleingruppen mit dem neuen MISEREOR-Hungertuch mit dem Titel „Du stellst meine Füße auf weiten Raum – Die Kraft des Wandels“ von Erfurt nach Hildesheim, in das „Heimatbistum“ der bundesweiten Wallfahrt. Am 1. Fastensonntag (21. Februar) erreichen sie ihr Ziel, den Eröffnungsgottesdienst der MISEREOR-Fastenaktion „Es geht! Anders.“

      Aufgrund der Corona-Pandemie verzichten die Wallfahrerinnen und Wallfahrer diesmal auf die große Wallfahrtsgruppe sowie auf Außenkontakte mit Schulen, Eine-Welt-Kreisen oder Übernachtungen in Gemeinden. Sie entscheiden sich für eine kürzere oder längere Wegetappe, die am Tag oder teilweise auch in der Nacht gelaufen werden kann.

      Der Einkehrtag findet am 16. Februar 2021 in digitaler Form statt. Um im Austausch zu bleiben und Glauben miteinander zu teilen, wird es außerdem an den anderen Tagen (Mittwoch bis Samstag) am Abend kurze spirituelle Impulse und Berichte der (bereits) laufenden Gruppe geben.

      Weitere Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungen finden Sie in diesem Flyer.

      Möchten auch Sie sich der bundesweiten Wallfahrt anschließen, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung zur Wallfahrt bis zum 10. Dezember 2020. Die gesamten Anmeldeunterlagen erhalten Sie auf Anfrage bei uns.

      Anmeldungen für den digitalen Einkehrtag und die spirituellen Impulse nehmen wir bis zum 7. Februar 2021 entgegen.

      Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Adventszeit! Bleiben Sie gesund!


      Haben Sie Fragen?


      Impressionen der Hungertuchwallfahrt


      Beiträge im MISEREOR-Blog zu Wallfahrt & Hungertuch

      Indien: Ernährungssicherung durch ökologische Landwirtschaft

      Die Folgen des Klimawandels im indischen Bundesstaat Maharastra sind spürbar: Extreme Dürreperioden und Wassermangel stellen die Bäuerinnen und Bauern vor massive Herausforderungen.…

      via Wordpress
      Hungertuchwallfahrt 09.03.2019 K?ln

      „Moment mal, was macht Ihr denn hier?“ – Hungertuchwallfahrer unterwegs

      „Moment mal, was macht Ihr denn hier?“ Es ist schon fast dunkel, als die kleine Gruppe, die das MISEREOR-Hungertuch gerade von Worms nach Köln trägt, bei Koblenz von ein paar…

      via Wordpress

      Hungertuchwallfahrt 2018: „Zusammen laufen, zusammen arbeiten, zusammen die Welt verändern“

      Die letzten Etappen der beiden Hungertuchwallfahrtsgruppen werden traditionell von MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel begleitet. Auch dieses Jahr schloss er sich den…

      via Wordpress

      Das Hungertuch

      Das MISEREOR-Hungertuch ist ein zentraler Bestandteil der MISEREOR-Fastenaktion. Jedes Jahr verwenden Gemeinden und Schulen die Szenen des Bildes, um sich in der Fastenzeit und darüber hinaus mit drängenden Themen der sozialen Gerechtigkeit auseinanderzusetzen.

      Das Hungertuch kennenlernen


      MISEREOR ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nummer 201/5900/5748,nach § 5 Abs.1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.