Referentin/in Archiv

Für unsere Abteilung Informations- und Wissensmanagement suchen wir  eine/n

Referent/in Archiv

In Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

Das Archiv unserer seit 1958 international tätigen Organisation dokumentiert langfristig das Wirken von MISEREOR und ist so Teil des kirchlichen und gesellschaftlichen Gedächtnisses. Durch Bewertung,
Übernahme, Erschließung und Erhaltung der relevanten Unterlagen und durch deren Auswertung und Bereitstellung gewährleistet es nötige Informationen für die Arbeit von MISEREOR.

Aufgabenfelder:

  • Koordination des Archivteams und Sicherstellung der fachlichen Arbeiten
  • Durchführung der archivfachlichen Arbeiten 
  • Weiterentwicklung der Konzepte zur Bestandserhaltung und digitalen Langzeitarchivierung
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der Schriftgutverwaltung und Verantwortung für die Altaktenregistratur Projektförderung
  • Außenvertretung des Archivs
  • Mitwirkung bei Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit mit historischem Bezug
  • Auskunftserteilung, Beratung und Betreuung interner und externer Nutzer/-innen des Archivs

Anforderungen:

  • Erfolgreiches Studium zur/zum Archivar/-in und Erfahrungen in der Archivarbeit oder
    vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Fachdatenbanken (möglichst FAUST)
  • Gute Kenntnisse in Englisch und/oder Französisch
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Engagement und (körperliche)
    Belastbarkeit.
  • Freude an der Arbeit in einem engagierten Team.

Wir erwarten die Übereinstimmung mit den Zielen der katholischen Kirche und der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe des § 2 des Sozialgesetzbuches  IX  bevorzugt berücksichtigt.


Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an:

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
PERSONAL – Michael Kaufung
Postfach 10 15 45, 52015 Aachen
Telefon: 0241 442 256
personal@misereor.de



Datensammlung zur Anstellung von Mitarbeitenden

Sie können sich bei MISEREOR schriftlich oder per E-Mail um eine Anstellung bewerben. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, müssen wir Sie darüber informieren, dass wir keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden übernehmen, die Ihnen als Folge der Bewerbung per E-Mail entstehen können.

Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, die auf unseren Websites ausgeschrieben ist, verarbeitet MISEREOR Ihre Daten, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung übermitteln. MISEREOR verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Anstellung zu verwenden. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung an unsere Tochterunternehmen oder Dritte weiter.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass MISEREOR Ihre Daten verarbeitet und speichert.

Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass MISEREOR Ihre Daten für den Fall, dass kein Beschäftigungsverhältnis mit MISEREOR zustande kommt, bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens speichert. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Sofern Sie sich ohne eine konkrete Ausschreibung bei MISEREOR bewerben und wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten ausschließlich für interne Zwecke in unserem Bewerberpool speichern.

Sie werden über die jeweilige Löschung der Daten nicht informiert.