Justiziar/in

Wir suchen für unseren Bereich Interne Dienstleistungen eine/n

Justiziar/in

Die Stelle hat einen Arbeitszeitumfang von 100%.

Ihre Aufgaben:
Sie beraten Spender und Förderer MISEREORs sowie interne Stellen in rechtlichen Fragestellungen und steuern das Vertragsmanagement. Ein Schwerpunkt liegt bei der Betreuung von Erbschafts- und Stiftungsangelegenheiten und in der Gestaltung/Prüfung von Verträgen mit verschiedenen Beteiligten. Neben der Beratung führen Sie die Korrespondenz und verfassen Stellungnahmen insbesondere im Erb-, Stiftungs-, Medien und Arbeitsrecht.
Sie vertreten MISEREOR in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren und/oder arbeiten mit externen Rechtsanwälten zusammen. Sie arbeiten unmittelbar dem Vorstand zu und tragen Personalverantwortung für zwei Mitarbeiter/innen, die sie unterstützen.

Ihr Profil:
Sie haben eine qualifizierte juristische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung als Rechtsanwältin/Rechtsanwalt oder als Syndika/Syndikus in einem Unternehmen. Sie haben Geschick im Umgang mit Menschen, eine hohe Beratungskompetenz, Affinität zum Fundraising und Kenntnisse im Verwaltungsrecht, insbesondere in zuwendungsrechtlichen Fragen. In der Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern und Vertretern anderer Organisationen treten Sie verbindlich und kompetent auf. Sie sind zielorientiert, beharrlich und ausdauernd. Sie haben Organisationstalent, können aber auch improvisieren. Idealerweise konnten Sie in ihrer bisherigen Arbeit Führungserfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erwerben.

Wir erwarten die Übereinstimmung mit den Zielen der katholischen Kirche und der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit.

Wir wenden die kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung KAVO, die sich weitgehend am TVöD orientiert an. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Schwer-behinderung nach Maßgabe des § 2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.


Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte mit Angabe Ihrer Konfession im Lebenslauf per E-Mail an:

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
PERSONAL – Thomas Antkowiak
Postfach 10 15 45, 52015 Aachen
Telefon: 0241 442 260
personal@misereor.de



Datensammlung zur Anstellung von Mitarbeitenden

Sie können sich bei MISEREOR schriftlich oder per E-Mail um eine Anstellung bewerben. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, müssen wir Sie darüber informieren, dass wir keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden übernehmen, die Ihnen als Folge der Bewerbung per E-Mail entstehen können.

Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, die auf unseren Websites ausgeschrieben ist, verarbeitet MISEREOR Ihre Daten, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung übermitteln. MISEREOR verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Anstellung zu verwenden. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung an unsere Tochterunternehmen oder Dritte weiter.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass MISEREOR Ihre Daten verarbeitet und speichert.

Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass MISEREOR Ihre Daten für den Fall, dass kein Beschäftigungsverhältnis mit MISEREOR zustande kommt, bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens speichert. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Sofern Sie sich ohne eine konkrete Ausschreibung bei MISEREOR bewerben und wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten ausschließlich für interne Zwecke in unserem Bewerberpool speichern.

Sie werden über die jeweilige Löschung der Daten nicht informiert.