Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Gewalt prägt den Alltag der Kinder in Kapstadt. Durch Kunsttherapie verarbeiten sie ihre Traumata und gewinnen Kraft und Hoffnung für eine bessere Zukunft.

      Traumatische Erlebnisse und beengte Lebensverhältnisse prägen den Alltag der Kinder. In der informellen Siedlung Vrygrond in den Armenvierteln Kapstadts stehen Gewalt, Kriminalität, Drogen und sexuelle Übergriffe an der Tagesordnung. Viele Kinder haben kein sicheres Zuhause und keinen Zugang zu Bildung. In ihrem kriminellen Umfeld ist für sie Gewalt oft der einzige Ausweg.

      Das Misereor Butterfly Art Projekt verändert ihren Blickwinkel. Hier können sie unter der Leitung von Gemeindemultiplikatoren und -multiplikatorinnen, die in verschiedenen Methoden kunsttherapeutischer Arbeit ausgebildet wurden, ihre Kreativität ausleben. So wurden die Kinder zum Beispiel von Superhelden inspiriert. Sie zeigen ihnen, dass Konflikte auch friedlich gelöst werden können. Bei einem Wettbewerb erschaffen sie eigene Superheldenfiguren, die dabei helfen sollen, „Nein zu Drogen!“ und „Nein zu Waffen!“ zu sagen.

      Durch kunsttherapeutische Maßnahmen werden Kinder zu Gestalter und Gestalterinnen ihres Lebens. Sie verarbeiten ihre Traumata und gewinnen Kraft und Hoffnung für eine bessere Zukunft.

      Meine Spende hilft

      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2021 dienten 94 % unserer Ausgaben der Projektarbeit, 6 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen

      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 28.09.2021 für das Jahr 2020 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.