Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Spendenprojekt in Bolivien:
      Vielfalt statt Kahlschlag im Amazonas

      Ich unterstütze dieses Projekt mit meiner Spende
      21 Kommentare

      Kleinbauernfamilien erhalten durch das Anlegen von nachhaltigen Waldgärten den Regenwald und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

      Smaragdgrüne Baumkronendächer erstrecken sich über eine enorme Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Die indigenen Völker des Amazonasgebiets in Bolivien sehen sich als integralen Teil dieses empfindlichen Ökosystems. Dieses ist jedoch auf vielfältige Weise bedroht. Viehzucht, großflächige Monokulturen, aber auch die Suche nach Mineralien und Erdgas führen zu seiner Zerstörung.

      Für die Erhaltung des Regenwaldes erarbeitet die MISEREOR-Partnerorganisation Caritas Reyes gemeinsam mit den Kleinbauernfamilien nachhaltige Waldgärten. Wo sie einst nur eine Art von Pflanzen anbauten, gedeiht jetzt eine Vielfalt an Produkten. Damit sie ihre Lebensgrundlage nicht verlieren, lernen die Familien für ihre Landrechte einzustehen. Früher deckten sie mit ihrem Anbau nur den Eigenbedarf, heute erzielen sie damit auch Markterträge. „Ich säe heute Reis, Mais, Yucca, Bananen, Bohnen und Canavalia- Hülsenfrüchte. Ich hätte nie geglaubt, dass das alles keimt. Das ist für mich ein Leben in Fülle, “ freut sich Antonia Lurisi aus der Gemeinde Reyes nördlich des Regierungssitzes La Paz.

      Ich unterstütze dieses Projekt mit meiner Spende
      21 Kommentare

      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2020 dienten 93,7 % unserer Ausgaben der Projekt-, Kampagnen- und Bildungsarbeit. 6,3 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen

      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 28.09.2021 für das Jahr 2020 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.


      Kommentare unserer Spenderinnen und Spender


      Von Herzen einwenig Hilfe und Frieden für die Welt.

      Ute Moos

      WIR sind die Reichen - lasst uns teilen! Ich spende gern mit, tolle Sendung, tolle Projekte!

      Nicola Schoberth

      Ich denke das jeder, auch in dieser für alle schweren Zeit, einen kleinen Betrag spenden kann.

      Thomas und Simone

      Lasst uns die Welt besser machen!

      Boto

      Ich bin selbst schon einmal dort gewesen und weiß wie dringend Hilfe benötigt wird.

      Nicole Frantzen

      Mögen viele kleine Spenden etwas Großes bewirken.

      Karin Kratzenberg

      Spenden ist eine Herzensangelegenheit

      Claudia & Hartmut, Hamburg

      Jede Spende und noch so klein soll helfen

      Gertraud Proschek

      Spenden hilft Wirtschaftsflucht zu verhindern!

      Roland Diebitz

      Gebt etwas zur Linderung der Armut

      Frank Fischer

      Frohe Weihnachten und ein gesegnetes, gesundes Jahr 2022 für Alle. Auf bessere Zeiten??

      Jennifer Mitchell

      Es ist so wichtig, ein richtiges Dach über dem Kopf zu haben.

      Monika Bruck-Niehues

      Besonders der Wald gehört erhalten.

      Ulrich Sanner

      Gemeinsam das Leben und den Wald bewahren - danke für Ihre Arbeit !

      Patrick und Maggy Kemmer-Tacchini (L)

      Hilfe zur Selbsthilfe ist soooo wichtig!

      Sandra

      Wir wünschen Gesundheit und Zufriedenheit und ein gutes Jahr 2022, Manfred und Sabine

      Sabine und Manfred

      Die Welt soll auch für unsere Kinder noch schön sein. Und für jeden auf der Welt. Danke für die Hoffnung spendenden Projekte! Weiter so!

      Sophia Maria L.

      Ich unterstütze gerne das Projekt in Bolivien, die indigenen Völker achten die Natur und wissen, dass wir im Einklang mit der Natur leben müssen! Ich wünsche viel Erfolg.

      Gaby Bergbold

      Eines von vielen tollen Projekten, um zu helfen, wo es nötig ist.

      Gabriele Nicolaisen-Görrissen

      Gottes Schöpfung bewahren ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

      Petra Gäbelein

      Wir spenden bei diesem Projekt weil es nicht nur den Menschen hilft, sondern auch den Tieren und die Regenwälder schütz. Durch unser aller Konsum in der westlichen Welt haben wir schon vieles kaputt gemacht. Bitte macht mit, dass was jetzt noch da ist zu erhalten.

      World Wide Qualifications Sprach - und Studienreisen GmbH