Testament und Erbschaft

Man nennt es auch den "letzten Willen" und genau das ist es: das Testament ist Spiegel meines Willens und meines Lebens. Ich kann damit Akzente setzen, mich bedanken und Gutes tun.

Experten raten jedem Menschen dazu, einen letzten Willen im eigenen Sinne zu formulieren. Denn es geht nicht nur einfach um die Weitergabe materieller Dinge, sondern auch um den Ausdruck einer Geistes- und Lebenshaltung der Erblasserin oder des Erblassers. In diesem Zusammenhang bietet das Testament eine wichtige Möglichkeit, Schwerpunkte zu setzen und sinnvoll zu vererben.

Mit meinem Erbe Gutes tun - Eine Erbschaftsspende zugunsten von MISEREOR?

Vielleicht haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, einen Teil ihres Erbes an eine gemeinnützige Organisation wie MISEREOR zu spenden? Vielen ist es ein Anliegen, etwas gegen die Armut in der Welt zu tun. Deshalb wollen sie sich mit ihrem Testament auch über den Tod hinaus für die Armen einsetzen.

In einem persönlichen Gespräch klären wir gerne Fragen, die sich im Zusammenhang mit einer Erbschaftsspende für Sie stellen. Ansprechpartner in allen Fragen rund um Testament und Erbschaft ist Walter Nett.


"Das Alter endet mit dem Sterben. Doch dieses und der Tod selbst verlieren im Angesicht der Hoffnungsvision unseres Glaubens ihren Schrecken."

Monsignore Pirmin Spiegel,
MISEREOR-Hauptgeschäftsführer


Informieren Sie sich

dankbar. Gutes weitergeben

Publikation

Alles, was man rund um's Vererben wissen muss. Im MISEREOR-Magazin "dankbar" möchten wir Impulse für...

Mehr Informationen


Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

Vermächtnis für die Eine Welt

Publikation

Experten raten jedem Menschen dazu, einen letzten Willen im eigenen Sinne zu formulieren. Das...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.


Haben Sie Fragen?

In einem persönlichen Gespräch klären wir gerne Fragen, die sich im Zusammenhang mit einer Erbschaftsspende für Sie stellen. Ansprechpartner in allen Fragen rund um Testament und Erbschaft ist Walter Nett.

Ihr Kontakt

Unser Güte-Siegel

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.


Ich spende anders.

Als Einzelperson, als Gruppe, in der Gemeinde oder mit der Schule helfen

Aus einem individuellen Anlass Spenden sammeln

Eine Gutscheinkarte als ideales Geschenk

Eine Mitarbeiter- oder Kundenaktion zugunsten eines Projekts planen

Mit 2 Euro im Monat eine Menge bewegen

Spenden und großes Bewirken

Den "Notgroschen" als Darlehen wirken lassen

Mit dem Erbe Gutes tun

Stifter werden und langfristig engagieren