Misereor - Ihr Hilfswerk

Vielen Dank

Vielen Dank für Ihre Spende für
"Wo es am nötigsten ist"
- mit der Sie unsere wichtige Hilfe unterstützen. 

Eine Bestätigung Ihrer Spende haben wir an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach.

Herzliche Grüße,

Ihr Spenderservice


Haben Sie Fragen?

Steuer

Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 300 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen

Transparenz

Wie wir sicherstellen, dass Ihre Spenden ankommen und etwas bewirken

 


Abonnieren Sie unseren Newsletter

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie regelmäßig unseren Newsletter.
Sie können diesen jederzeit wieder abbestellen. Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter.

Wie wir Ihre E-Mail-Adresse schützen lesen Sie unter Datenschutz


Beitragsbild zum Post 486

Ihre Spende hilft Menschen bei ihrem Weg aus Armut, Not und Hunger

Andreas Lohmann, Leiter der Abteilung Partnerschaften und Spenderkontakte, erläutert, wie MISEREOR-Projekte Menschen helfen, ihr Leben zu verändern.

via Wordpress
Beitragsbild zum Post 12590

„Wir geben nicht auf!“

Zur Situation von Frauen in Zeiten von Corona – Stimmen aus unseren Partnerländern Unsere Partnerorganisationen kümmern sich in dieser Zeit der Krise, Abriegelung und sozialen…

via Wordpress
Beitragsbild zum Post 20284

Ausbildung trotz(t) der Krise – die Kochschule An Rê Mai Sen in Vietnam

Vietnam befindet sich seit Anfang Februar erneut im Lockdown. Davon ist auch die MISEREOR-Partnerorganisation An Rê Mai Sen betroffen, die sozial benachteiligte Jugendliche zu…

via Wordpress

Lernen Sie unsere Projekte kennen

Spendenprojekt

Sonnenenergie für Gesundheitsstationen

Mit sicherer und sauberer Energie werden aus abgelegenen Gesundheitsstationen solide Krankenhäuser, die ihre Patienten erfolgreich behandeln können.

Dieses Projekt kennenlernen

Spendenprojekt

Überleben trotz Klimawandel

Die Fischbestände schrumpfen und philippinische Fischerfamilien wissen nicht mehr, wovon sie leben sollen. Neue Einkommensquellen machen ihnen Mut.

Dieses Projekt kennenlernen