Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:


      Ja, ich helfe
      21 Kommentare
      392 Menschen haben schon
      48.734 € online gespendet!

      Von Mensch zu Mensch: Für eine bessere Zukunft

       

      Wir unterstützen Menschen seit 1958 dort, wo die Armut am größten ist – unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.

      Dank Ihrer Hilfe konnten wir über 109.000 Projekte in mehr als 100 Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika fördern.

      Mit bisher mehr als 6,6 Milliarden Euro haben wir Menschen weltweit dabei helfen können, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern.


      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Verwendung

      Im Jahr 2019 dienten 93,5 % unserer Ausgaben der Projekt- und Bildungsarbeit. 6,5 % verwendeten wir für Werbung und Verwaltung.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 200 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen


      Besondere Spendenprojekte

      Fastenaktion 2020

      Syrien | Libanon Brückenbauen für ein friedliches Miteinander

      Inmitten von Gewalt und Unsicherheit unterstützen MISEREOR-Partnerorganisationen Menschen in Syrien und im Libanon dabei, wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen.

       

      Spendenprojekt In Kenia

      Hilfe und Zuwendung für Straßenmädchen in Nairobi

      Unser Projektpartner bietet Straßenmädchen Unterkunft und Geborgenheit. Schule und Berufsausbildung ermöglichen ihnen ein neues Leben. 

      So hilft Ihre Spende Mädchen und jungen Frauen in Nairobi


      Spendenprojekt in Indien

      Kinderarbeit wirksam bekämpfen

      Mädchen und Jungen werden aus unmenschlichen Arbeitsverhältnissen befreit. Ihre Spende finanziert Unterricht, Ausbildung und Hilfen für die Familien. Ein Weg, um ausbeuterische Kinderarbeit zu beenden. 

      Ihre Unterstützung beim Weg aus der Kinderarbeit in Indien
       

      Spendenprojekt in Guatemala und El Salvador

      Medizinische Versorgung und Gesundheitsdienste für die Armen

      Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Gesundheitsprojekte in entlegenen Dörfern und Armenvierteln. So wird auch die hohe Kindersterblichkeit gesenkt.

      Unterstützen Sie dieses Projekt


      Spendenprojekt in Indien

      Hilfe für Straßenkinder und Obdachlose

      Das MISEREOR-Projekt „Butterflies“ braucht Ihre Spende, damit Straßenkinder Unterricht, medizinische Versorgung und einen sicheren Schlafplatz haben. Mitbestimmung und Eigeninitiative werden gefördert.

      Mit Ihrer Spende eröffnen Sie den Straßenkindern neue Perspektiven

      Spendenprojekt In Peru und Bolivien

      Ökologische Landwirtschaft in den Anden

      Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Kleinbauern im Andenhochland, damit sie Armut und Hunger überwinden können. Mit ihrer an Natur und Klima des Andenhochlands angepassten Landwirtschaft beenden sie Hunger und Mangelernährung.

      Lernen Sie dieses Projekt kennen

      SPENDENPROJEKT IN AFRIKA

      Sonnenenergie für Gesundheitsstationen

      Ihre Spende verhilft Krankenhäusern zu sicherer und sauberer Energie. So werden aus abgelegenen Gesundheitsstationen solide Krankenhäuser, die ihre Patienten erfolgreich behandeln können.

      Unterstützen Sie dieses Projekt

       


      Ich helfe regelmäßig
      EINMALIG
      MONATLICH
      38 € 51 € 68 € 142 €
      Verstehen statt nur auswendig lernen – der Schulbesuch eines Kindes im Südsudan kostet 51 € pro Jahr.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.


      Kommentare unserer Spenderinnen und Spender


      Gut, dass es MISEREOR gibt!

      Eva und Joachim

      Statt Erstkommunion- Spende in der Kirche nun online

      Ruben Josef

      Für 6 Euro kann ein Kind im Libanon einen Monat lang in der Schule Frühstück bekommen.


      Wir wünschen der Spendenorganisation Misereor, dass die trotz der Krise ein gutes Spendenaufkommen erhält.

      K. u. M. Sch.

      Wegen Corona-Krise wurde eine Verkaufsaktion von Eine-Welt-Produkten (Erlös war bestimmt für die diesjährige Fastenaktion) abgesagt bzw. wird verschoben.


      Lasst uns Misereor unterstützen, damit die Partnerorganisationen gerade jetzt in den Corona Krisenzeiten weiter unterstützt werden können. Danke Misereor mit vielen engagierten Frauen und Männern für so viel Einsatz weltweit und Hilfe zur Selbsthilfe!

      Ingrid

      Bitte: Spenden nicht vergessen - auch wenn gemeinsame Gottesdienste ausfallen!!

      Heiliger Nikolaus

      Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens, dass ich liebe, wo man hasst; dass ich verzeihe, wo man beleidigt; dass ich verbinde, wo Streit ist; dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist; dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht; dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält; dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert; dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt. Herr, lass mich trachten, nicht, dass ich getröstet werde, sondern dass ich tröste; nicht, dass ich verstanden werde, sondern dass ich verstehe; nicht, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe. Denn wer sich hingibt, der empfängt; wer sich selbst vergisst, der findet; wer verzeiht, dem wird verziehen; und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.


      Auch wenn es dieses Jahr mehr Aufwand bedeutet, die eigene Spende zu tätigen - bitte trotzdem nicht vergessen oder weglassen!

      Julian

      Wir müssen in der aktuellen Situation zwar an uns denken, dürfen aber nicht die vielen anderen Menschen vergessen, die auf unsere Hilfe auch weiter angewiesen sind. Danke Misereor, dass ihr helft und danke an alle Helden aktuell!

      Anne-Marie

      Wenn der Gottesdienst am Sonntag nur noch über Medien oder online möglich ist, gehört mindestens ach der "Klingelbeutel" genauso online dazu!

      Edgar Werner

      Ich danke Ihnen, dass Misereor in der aktuellen Corona-Lage, wie zu allen anderen Zeiten, vor allem auch die Menschen im Blick hat, die ohne Hilfe "von außen" nur schwer oder gar nicht in der Lage sind ein menschenwürdiges und einigermaßen normales Leben zu führen. Danke für Ihren Einsatz!

      G. Sonntag

      Für ein friedliches baldiges Zusammenleben, der getrennten Familien und Kindern in dieser zerstrittenen Welt.

      Johann Anton Specker

      Für alle, denen es nicht so gut geht wie uns


      Lasst uns helfen, die dortige Situation der Geflohenen ein kleinwenig zu verbessern. Möge Gott die Menschen dort davor bewahren, dass das weltweite aktuelle Virus die Menschen in den Lagern verschont.

      Norbert

      Gut, dass der Weihbischof daran erinnert hat. Globalisierung auf katholisch! Nächstenliebe am Schwächsten.

      Einsame Grosseltern

      Lasst uns gegen Corona und alle mittelbaren Folgen sturmbeten!


      ????Im Gebet verbunden????


      Solidarität auch in Zeiten der eigenen Unsicherheit - danke für eure tolle Arbeit bei MISEREOR

      Eva

      MISEREOR unterstützt tolle Projekte, da spende ich gerne!

      Tobias

      Menschen zu helfen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Gerne unterstütze ich deswegen MISEREOR bei seiner Arbeit.

      Julia