Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Renovabis Pfingstaktion 2020

      Die Coronakrise fordert uns heraus: sozial, wirtschaftlich, politisch und kulturell. Auch die Pfingstaktion des Osteuropa-Hilfswerks Renovabis "Selig, die Frieden stiften – Ost und West in gemeinsamer Verantwortung" steht vor großen Herausforderungen und kann nicht so wie in den vorherigen Jahren stattfinden. Daher bitten wir Sie um Ihre Solidarität mit unserem Schwester-Hilfswerk.


      Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Pfingstaktion in diesem Jahr nicht in gewohnter Form in den Gemeinden stattfinden. Dies betrifft auch die Pfingstkollekte. Damit Renovabis jedoch weiterhin Projekte in Mittel-, Ost- und Südosteuropa unterstützen kann, ist das Hilfswerk dringend auf Spenden gewiesen.

      Im Mittelpunkt der diesjährigen Aktion steht die  Ukraine. In der Ostukraine herrscht seit über sechs Jahren Krieg, Millionen von Binnenflüchtlingen haben diesen Teil des Landes verlassen, zurückgeblieben sind viele alte, kranke, sozial benachteiligte und traumatisierte Menschen. 

      Vergessen wir in diesen herausfordernden Zeiten nicht diejenigen, die noch mehr als wir selbst auf Unterstützung angewiesen sind.

      Helfen Sie mit Ihrer Spende.



      So können Sie die Renovabis-Pfingstaktion unterstützen

      www.renovabis.de/pfingstspende

      oder

      Renovabis e.V.
      Bank für Kirche und Caritas eG
      DE94 4726 0307 0000 0094 00
      GENODEM1BKC


      Über Renovabis

      Renovabis ist das Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland zur Stärkung von Kirchen und Gesellschaften in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Renovabis unterstützt pastorale, soziale und gesellschaftliche Projekte in den ehemals sozialistischen Ländern. Der Name bezieht sich auf Psalm 104, 30: renovabis faciem terrae „Du wirst das Antlitz der Erde erneuern“.