Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Die schönsten Weihnachtshits
      München/Berlin/Aachen, 05. Dezember 2019

      ZDF-Spendengala 2019 mit tollem Ergebnis

      Fast 2,6 Millionen Euro Spenden für Projekte von Brot für die Welt und Misereor

      (München/Berlin/Aachen, 5.12.2019) Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ war wieder ein großer Erfolg: Carmen Nebel sammelte am Mittwochabend bis Mitternacht fast 2,6 Millionen Euro für die Arbeit von Brot für die Welt und Misereor. Kerstin Ott, Wencke Myhre, Bonnie Tyler, Beatrice Egli, Isabell Varell, Ella Endlich und weitere Publikumslieblinge unterstützten die Moderatorin mit ihrem Auftritt. Auch die Spenden-Hotline war prominent besetzt. 4,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten die Spendengala am Bildschirm.

      Die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel, und Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel dankten allen Spenderinnen und Spendern sowie den Mitwirkenden der Gala herzlich: „Mit Ihrer Spende schenken Sie Menschen in Not Hoffnung!“

      In Filmbeiträgen aus Projekten in Bangladesch, Costa Rica, Mosambik und dem Tschad erfuhren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie wirkungsvoll sie mit ihrer Spende helfen. Im Gespräch mit Carmen Nebel berichtete die Kinderärztin Emilienne Soubeiga, wie sie mit ihrem Team im Tschad Kinder behandelt, die oft lebensbedrohlich erkrankt sind.

      Füllkrug-Weitzel warb um Unterstützung für die Menschen in den Küstenregionen in Bangladesch: „Der Anstieg des Meeresspiegels führt dazu, dass Brunnen versalzen und Trinkwasser knapp wird. Ihre Spenden helfen, Wasserfilter zu bauen, damit es wieder sauberes Trinkwasser gibt.“

      Spiegel wies darauf hin, dass die Menschen in Mosambik auch mehr als acht Monate nach der verheerenden Flutwelle durch Zyklon Idai weiter Unterstützung benötigen. „Nach der Erstversorgung geht es nun darum, den Häuserbau weiter zu unterstützen, Saatgut und landwirtschaftliche Geräte zu finanzieren, um betroffenen Familien eine Ernte zu ermöglichen.“

      Besonders großzügig zeigte sich wieder das Unternehmen Phoenix-Reisen: Geschäftsführer Johannes Zurnieden spendete eine Million Euro.

      Das ZDF richtete die Spendengala zugunsten von Brot für die Welt und Misereor erstmals 1998 aus. Im vergangenen Jahr kamen ebenfalls rund 2,6 Millionen Euro für die Arbeit von Brot für die Welt und Misereor zusammen.

      Das Spendentelefon ist heute (5. Dezember) noch bis Mitternacht unter der Nummer 0180 2 20 20 (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen) geschaltet.Online gespendet werden kann über www.gala-spende.de

      Für Spenden anlässlich der Spendengala gibt es ein gemeinsames Spendenkonto von Brot für die Welt und Misereor:
       
      Bank für Sozialwirtschaft, Köln
      Stichwort Weihnachtshits 2019
      IBAN: DE63370205000004108403
      BIC: BFSWDE33XXX

      Zurück

      Kontakt