Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Aachen, 16. März 2021

      Oberbürgermeister löst Versprechen ein

      Oberbürgermeister löst Versprechen ein Ingo Meyer rudert für MISEREOR – und ruft zum Spenden auf

      Die Idee kam für alle sehr spontan, aber jetzt will Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer sie in die Tat umsetzen: Rudern für MISEREOR. Der Plan: Am kommenden Sonntag, dem 21. März, rudert das Stadtoberhaupt von Hildesheim 15 Minuten für die Spendenprojekte von MISEREOR in Bolivien. Dabei versucht er, innerhalb dieser Zeit möglichst viele Meter auf den Tacho zu bekommen. Sein Ziel ist es, in einer Viertelstunde die 3.000-Meter-Marke zu überschreiten.

      Das Werk für Entwicklungszusammenarbeit hat vor wenigen Wochen in Hildesheim die Fastenaktion 2021 bundesweit eröffnet. „Es geht! Anders.” – unter diesem Motto blickt die Solidaritätsaktion in diesem Jahr besonders nach Bolivien und lädt dazu ein, unsere Lebensweisen zu überdenken und neu auszurichten. Zu dem südamerikanischen Land pflegt das Bistum Hildesheim seit langer Zeit eine intensive Partnerschaft. Die MISEREOR-Partnerorganisationen helfen schnell und nachhaltig dort, wo Unterstützung besonders dringend gebraucht wird. Die diesjährigen Spenden kommen zum Beispiel Kleinbauernfamilien im Amazonasgebiet zugute. Sie können dank dieser Unterstützung endlich genug zum Leben ernten, und schützen dabei die wichtigsten Ökosysteme unseres Planeten. „Dafür lege ich am Rudergerät gerne eine Extraschicht ein“, so Meyer.

      Sie können den Oberbürgermeister unterstützen und vorher festlegen, wie viel Sie pro 100 Meter spenden möchten oder ihn motivieren, indem Sie einen festen Betrag Ihrer Wahl spenden. Die Aktion von Ingo Meyer können Sie online verfolgen.

      Hintergrund:
      Sei
      t 1959 gestaltet MISEREOR in der katholischen Kirche in Deutschland die Fastenzeit mit und bittet die Bevölkerung mit der Fastenaktion jedes Jahr um Soliarität und Unterstützung für Benachteiligte in Asien und Ozeanien, Afrika und dem Nahen Osten, Lateinamerika und der Karibik. Jedes Jahr stehen ein anderes Thema und ein anderes Land im Fokus der Fastenaktion.

      Zurück

      Kontakt

      Weitere Informationen

      Mehr Infos dazu sowie zu den Spendenmöglichkeiten finden Sie hier:
      misereor.de/ob-meyer-rudert