Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Aachen, 03. Mai 2019

      MISEREOR-Maibaumaktion bringt 9.227,70 Euro ein

      Erlös geht an die Betroffenen der Zyklone "Idai" und "Kenneth"

      (Aachen, 3. Mai 2019) Lange Warteschlangen, 430 verkaufte Birken und  9.227,70 Euro an Spenden für die Betroffenen der Zyklone "Idai" und "Kenneth": Das Ergebnis der diesjährigen MISEREOR-Aktion "Maibaum to go" ist erneut ein voller Erfolg. Die am Morgen des 30. April frisch geschlagenen Birken waren heiß begehrt: Zahlreiche Verliebte nutzten die Gelegenheit, sich an der MISEREOR-Geschäftsstelle gegen eine Spende einen "Maibaum to go" abzuholen und nahmen sogar Wartezeiten in Kauf.

      Am Ende dieser erfolgreichen zwölften Auflage des Events, das im Rahmen der Aktion "Mit 2 Euro helfen" (www.2-euro-helfen.de) stattfindet, dankt das Werk für Entwicklungszusammenarbeit allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement sowie den Spenderinnen und Spendern für ihre Großzügigkeit.

      Der diesjährige Erlös geht an die Betroffenen der Zyklone "Idai" und "Kenneth", die in den vergangenen Wochen in Südostafrika Leid und Zerstörung brachten. Die Katastrophe hat besonders die ärmsten Menschen getroffen. Sie haben mitunter alles verloren: In Mosambiks Hafenstadt Beira wurden ganze Stadtviertel meterhoch überflutet, die Ernten der Menschen sind in den betroffenen Regionen größtenteils völlig zerstört. Nach der Bereitstellung von Hilfsgütern wie Medizin und Lebensmitteln gilt es nun, die MISEREOR-Partner vor Ort beim Wiederaufbau und der Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsmöglichkeiten zu unterstützen. Ziel ist es, die Menschen in den betroffenen Gebieten in Zukunft widerstandsfähiger zu machen und langfristige Perspektiven zu fördern.

      Zurück

      Kontakt