Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Aachen 14.11.2019

      MISEREOR gratuliert der AGEH

      Zum 60. Geburtstag der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) äußert sich MISEREOR-Geschäftsführer Thomas Antkowiak:

      MISEREOR dankt der AGEH für sechs Jahrzehnte vertrauensvoller und erfolgreicher Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir in vielen Ländern des globalen Südens dazu beigetragen, dass Menschen würdevoll leben und sich nachhaltige Zukunftsperspektiven erarbeiten können. Gemeinsam haben wir in diesen 60 Jahren aber auch einen Lernprozess erlebt. Wir haben uns von der einstmals gängigen Annahme gelöst, dass benachteiligte Menschen Unterstützung aus dem globalen Norden brauchen, damit sie sich „entwickeln“ können. Heute zeigt sich, dass die Orientierung am Leitbild des "westlichen" Wirtschafts- und Konsummodell Teil des Problems ist und koloniale Muster der Vergangenheit festschreibt.

      Deshalb nimmt die Weltgemeinschaft mit der Formulierung der nachhaltigen Entwicklungsziele ihre Verantwortung an, einen sozial-ökologischen Wandel einzuleiten, in dem neben wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten die Potenziale der Menschen und die Förderung der Zivilgesellschaft im Fokus stehen. MISEREOR ist davon überzeugt, dass der Wandel nur gelingen kann, wenn er von den Menschen ausgeht, die Lösungen und Alternativen gemeinsam erarbeiten.

      Hier kommt das Potenzial der personellen Zusammenarbeit zur Geltung, die sich von ihrer Ausrichtung einer defizitorientierten Entsendung von Experten abgewandt hat und heute vermehrt Dialog, gemeinsame Lernprozesse, Vernetzung und solidarische politische Arbeit zu gemeinsamen Anliegen unterstützt. Dies zeigt sich auch in der Namensänderung von der AGEH zum Weltdienst AGIAMONDO, der gut vorbereitete Fachkräfte entsendet, und dies nicht nur von Nord nach Süd. In einem zukunftsweisenden Pilotvorhaben ermöglicht AGIAMONDO nun auch uns in Deutschland, von und mit Fachkräften aus dem globalen Süden zu lernen und Partnerschaft auf eine neue Stufe zu heben."

      Zurück

      Kontakt