Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Die Bandmitglieder Alte Bekannte
      © Alte Bekannte
      Aachen, 10. Mai 2021

      Corona-Benefizkonzert: Mit Musik Hoffnung schenken

      Großes Corona-Benefizkonzert von den Alten Bekannten und MISEREOR für die Butterflies Straßenkinder in Indien

      (Aachen, 10. Mai 2021) Das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR und die Band Alte Bekannte veranstalten im Umfeld des dritten Ökumenischen Kirchentages (ÖKT) am Sonntag, den 16. Mai, ab 19:30 Uhr online ein kostenloses Corona-Benefizkonzert zugunsten des indischen Straßenkinderprojekts Butterflies. Inspiriert vom Leitwort des ÖKTs „schaut hin (Mk 6,38)“ richten MISEREOR und die Bandmitglieder, an der Seite der besonders betroffenen Kinder und Jugendlichen, den Blick auf die aktuell wegen der COVID-19-Pandemie katastrophale Not in Indien und werden gemeinsam aktiv.

      Rita Panicker, Gründerin und Leiterin des Straßenkinderprojekts Butterflies, beschreibt die verzweifelte Situation in der indischen Hauptstadtregion Delhi als „bedrückend, ermüdend und lähmend“. Die Polizei müsse immer mehr Kinder aufgreifen, bei denen beide Elternteile an COVID19 erkrankt sind, und die nun ohne Betreuung seien. „Butterflies nimmt diese Kinder auf, damit sie nicht alleine bleiben und versorgt sind“, berichtet Panicker.

      Obwohl es aktuell an allem mangelt, versucht das bereits seit über 30 Jahren mit MISEREOR engverbundene Butterflies-Projekt seine Essensausgabe fortzusetzen und weiterhin Medikamente zu verteilen. Die verängstigten und verunsicherten Kinder und Jugendlichen kennen mittlerweile alle jemanden, der oder die an oder mit COVID-19 gestorben ist. Sie brauchen Zusprache und Ablenkung – die Mitarbeitenden von Butterflies versuchen den Kontakt über Handys aufrechtzuhalten und psychosoziale Unterstützung zu leisten. Dabei geht es unter anderem um ihre ganz persönlichen Erfolgsgeschichten der Pandemie. Diese unterstreichen die eigene Handlungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen, wenn sie zum Beispiel jemand anderem geholfen oder den Sinn von Alltagsmasken erklärt haben. Umgesetzt werden diese Geschichten und Eindrücke in Aufsätzen, Bildern und Comics.

      Alte Bekannte – Botschafter der 2-Euro-Aktion von MISEREOR
      „Die Kleinsten trifft die Pandemie am härtesten. Es fehlt an Nahrung und medizinischer Hilfe. Psychosoziale Unterstützung für die Kinder ist überlebenswichtig“, erklärt Daniel „Dän“ Dickopf von den Alten Bekannten. Er hat die Butterflies in der Vergangenheit persönlich besucht, weshalb ihm das Projekt besonders am Herzen liegt. Seit ihrer Gründung sind die Alten Bekannten Botschafter der MISEREOR-Aktion 2-Euro-helfen.

      Ich unterstütze diese Nothilfe
      1.447 Menschen haben schon
      53.648 € online gespendet!
      Zurück

      Kontakt

      Weitere Informationen

      Den Link zur Liveübertragung des Online-Benefizkonzerts finden Sie in Kürze unter: www.2-euro-helfen.de/benefizkonzert/

      MISEREOR beteiligt sich an dem diesjährigen 3. Ökumenischen Kirchentag mit den folgenden Veranstaltungen:

      • 15. Mai, 13:00 – 14:00 Uhr: "Markt Macht Moral – Eine Stunde zu Finanzen und Wirtschaft"
      • 15. Mai, 14:00 – 15:00 Uhr: Workshop "Wirtschaften im 21. Jahrhundert – Ein Zukunftslabor"