Presse

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Arbeit von MISEREOR für Ihre Berichterstattung: Pressemitteilungen, Interviewpartner, Bild-, Video-, Ton- und Hintergrundmaterialien sowie Ihre direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Medienteam.


Aktuelle Pressemitteilungen von MISEREOR

Jahrestag Syrien-Krieg am 15. März

Aachen, 09. März 2018

Sieben Jahre nach Beginn des Syrienkriegs appelliert MISEREOR an die Völkergemeinschaft, sich entschlossener für ein Ende der Gewalt einzusetzen. "Alle bisherigen politischen Versuche sind kläglich gescheitert", beklagt MISEREOR-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon am Freitag. "Wir brauchen dringend wirkungsvolleres Handeln, um den Krieg endlich zu beenden." Unterdessen stockt MISEREOR die Gesamthilfe in Syrien von bislang rund 5,2 Millionen Euro um zunächst 50.000 Euro für den Flüchtlingsdienst der Jesuiten (JRS) auf.

Mehr

Angriffe in syrischem Rebellengebiet bei Damaskus

Das Drama von Aleppo wiederholt sich in Damaskus

Aachen, 21. Februar 2018

Durch die schweren Bombardements der syrischen Regierungstruppen in und um Damaskus hat sich die Lage der Zivilbevölkerung erneut dramatisch verschlechtert. Der MISEREOR-Partner „Internationaler Flüchtlingsdienst der Jesuiten“ (JRS) muss seine Arbeit in Damaskus zwischenzeitlich immer wieder einstellen.

Mehr

"Weniger ist mehr"

Aachen, 21. Februar 2018

Fast täglich tun wir Dinge, bei denen sich unser schlechtes Gewissen meldet: Der Kaffee und das Brötchen to-go – weil morgens mal wieder nicht genug Zeit war – kosten nicht nur unnötig Geld, sondern erzeugen auch massenweise Müll. Zigaretten, Fast Food und Alkohol sind teuer und schlecht für unsere Gesundheit. Das ständige Checken der verschiedenen Social Media-Kanäle oder das Versacken vor dem Fernseher fressen viel, manchmal zu viel Zeit.

Mehr

Pontifikalamt zur Er?ffnung der Misereor Fastenaktion M?nchen 18.02. 2018

Eröffnung: Heute schon die Welt verändert?

München, 18. Februar 2018

Mit einem festlichen Gottesdienst ist in der Münchner Liebfrauenkirche die Fastenaktion 2018 von MISEREOR eröffnet worden. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Heute schon die Welt verändert?" und wird gemeinsam mit der katholischen Kirche in Indien veranstaltet.

Mehr

MISEREOR-Fastenbier ab sofort in allen denn's Filialen

Aachen, 15. Februar 2018

Während der Fastenzeit 2018 ist erstmals ein MISEREOR-Fastenbier im Handel erhältlich. Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu hat dieses alkoholfreie Bier für MISEREOR entwickelt, es ist ab Aschermittwoch bis zum Ende der Fastenzeit in allen denn‘s Biomarkt-Filialen erhältlich. Je verkaufter Flasche spendet denn‘s 20 Cent für die Projektarbeit von MISEREOR.

Mehr


Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Informiert bleiben

Presse-Newsletter

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen - einen Link dazu finden Sie in jedem Newsletter.

Wie wir Ihre E-Mail-Adresse schützen, lesen Sie unter Datenschutz


Aktuelle Publikationen

Gute Energie - Ansätze für eine globale Energiewende

Publikation

Ansätze für eine globale Energiewende. Ein Dossier von MISEREOR in Zusammenarbeit mit der Redaktion...

Mehr Informationen


Menschenrechte auf dem Abstellgleis - Die Neuverhandlung des EU-Handelsabkommens mit Mexiko

Publikation

Die vorliegende Studie untersucht, inwieweit die Europäische Union mit dem "moderrnisierten"...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.
 

Für eine menschenrechtliche Regulierung der globalen Wirtschaft

Publikation

Das Positionspapier enthält Vorschläge von MISEREOR und anderen deutschen Entwicklungs-,...

Mehr Informationen


Vielfalt fördern - Gute Argumente für Ernährungssouveränität (+ Saatgut)

Bildungsmaterial

Agrarkonzerne behaupten, wir wissen: Pointierte Fakten zum Thema Ernährungssouveränität für alle...

Mehr Informationen



Interviews mit Partnern


Hier finden Sie die Motive unserer vier aktuellen Anzeigenthemen in verschiedenen Formaten zum Abdruck in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website.

Zur Freianzeigenmappe

Weitere MISEREOR News-Kanäle

• FEMME AFRICAIN • Epiphanie* ist erst 13 Jahre alt, als sie mit ansehen muss wie ihre Mutter von fremden Männern vergewaltigt wird. Als die Gewalttat vorbei ist, wird das...

Mehr

Für die syrischen Binnenflüchtlinge oder diejenigen, die in die Nachbarländer, wie dem #Libanon, fliehen konnten, w… twitter.com/i/web/status/1…

Mehr


Medienkooperation

Medienkooperation


Medienteam


Ich unterstütze MISEREOR
EINMALIG
MONATLICH
50 € 72 € 100 € 330 €  €
So kann Ihre Spende helfen: 72 Euro ermöglichen es acht Frauen in Uganda, ein Saatgut-Paket zu erhalten.
Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen