Presse

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Arbeit von MISEREOR für Ihre Berichterstattung: Pressemitteilungen, Interviewpartner, Bild-, Video-, Ton- und Hintergrundmaterialien sowie Ihre direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Medienteam.


Aktuelle Pressemitteilungen von MISEREOR

Fusion Bayer Monsanto: EU hat versäumt, die Macht der Agrar-Konzerne zu regulieren

Aachen, 21. März 2018

Die Genehmigung der Fusion der Agro-Giganten Bayer und Monsanto durch die EU-Wettbewerbskommission hat MISEREOR-Chef Pirmin Spiegel heute scharf kritisiert: "Die Übernahme, die mit dieser Entscheidung so gut wie beschlossen ist, hat für Bäuerinnen und Bauern weltweit fatale Folgen. Die EU hat damit versäumt, die Macht der Agrar-Konzerne stärker zu regulieren und die dringend notwendige Ernährungs- und Agrarwende zu unterstützen."

Mehr

Aufruf zum Handeln:

Aachen, 15. März 2018

Der lateinamerikanische Bischofsrat CELAM veröffentlicht heute einen Hirtenbrief zu Ursachen, Folgen und Handlungsmöglichkeiten angesichts der aktuellen ökologischen und ökonomischen Krisen in Lateinamerika.

Mehr

Schuldenreport 2018: Die Schuldenkrise ist da!

Berlin, 15. März 2018

Angesichts einer dramatischen Entwicklung bei der Staatsverschuldung in armen Ländern des Globalen Südens fordern erlassjahr.de und MISEREOR ein schnelles Handeln der neuen Bundesregierung innerhalb der G20.

Mehr

MISEREOR und Caritas: Große Koalition muss Armut an der Wurzel angehen

Berlin, 14. März 2018

MISEREOR und der Deutsche Caritasverband mit seinem Hilfswerk Caritas International fordern mehr Anstrengung im Kampf gegen die Ursachen von Armut, Ausbeutung und politischen Konflikten.

Mehr

Bundesweite Kollekte für MISEREOR

Aachen, 12. März 2018

Traditionell wird in den deutschlandweit mehr als 10.000 katholischen Gemeinden am fünften Fastensonntag, dieses Jahr am 18. März, für MISEREOR gesammelt. An diesem Tag werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher über Projekte, Lobby- und Advocacyarbeit des Werks für Entwicklungszusammenarbeit informiert.

Mehr


Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Informiert bleiben

Presse-Newsletter

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen - einen Link dazu finden Sie in jedem Newsletter.

Wie wir Ihre E-Mail-Adresse schützen, lesen Sie unter Datenschutz


Aktuelle Publikationen

Gute Energie - Ansätze für eine globale Energiewende

Publikation

Ansätze für eine globale Energiewende. Ein Dossier von MISEREOR in Zusammenarbeit mit der Redaktion...

Mehr Informationen


Menschenrechte auf dem Abstellgleis - Die Neuverhandlung des EU-Handelsabkommens mit Mexiko

Publikation

Die vorliegende Studie untersucht, inwieweit die Europäische Union mit dem "moderrnisierten"...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.
 

Für eine menschenrechtliche Regulierung der globalen Wirtschaft

Publikation

Das Positionspapier enthält Vorschläge von MISEREOR und anderen deutschen Entwicklungs-,...

Mehr Informationen


Vielfalt fördern - Gute Argumente für Ernährungssouveränität (+ Saatgut)

Bildungsmaterial

Agrarkonzerne behaupten, wir wissen: Pointierte Fakten zum Thema Ernährungssouveränität für alle...

Mehr Informationen



Interviews mit Partnern


Hier finden Sie die Motive unserer vier aktuellen Anzeigenthemen in verschiedenen Formaten zum Abdruck in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website.

Zur Freianzeigenmappe

Weitere MISEREOR News-Kanäle

• FEMME AFRICAIN • Epiphanie* ist erst 13 Jahre alt, als sie mit ansehen muss wie ihre Mutter von fremden Männern vergewaltigt wird. Als die Gewalttat vorbei ist, wird das...

Mehr

Für die syrischen Binnenflüchtlinge oder diejenigen, die in die Nachbarländer, wie dem #Libanon, fliehen konnten, w… twitter.com/i/web/status/1…

Mehr


Medienkooperation

Medienkooperation


Medienteam


Ich unterstütze MISEREOR
EINMALIG
MONATLICH
50 € 72 € 100 € 330 €  €
So kann Ihre Spende helfen: 72 Euro ermöglichen es acht Frauen in Uganda, ein Saatgut-Paket zu erhalten.
Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen