Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Ihre Spende für die politische Arbeit von MISEREOR

      Aktionen, Recherchen und politischer Dialog kosten Geld. Helfen Sie mit, dass Menschenrechte für alle gelten, Unternehmen im Ausland verantwortlicher handeln und internationale Abkommen auch die Armen schützen.

      Ich unterstütze die politsche Arbeit von MISEREOR 4 Kommentare
      217 Menschen haben schon
      43.473 € online gespendet!


      "Den Mächtigen ins Gewissen reden"

      In seiner Gründungsrede 1958 hat der Kölner Erzbischofs Kardinal Frings MISEREOR seinen politischen Auftrag ins Stammbuch geschrieben. Das Werk solle "den Mächtigen der Erde, den Reichen und Regierenden vom Evangelium her ins Gewissen reden". Damit das Reden zu konkreter Veränderung führt, brauchen wir Ihre Untersützung. Nur dann können wir

      • Menschen in Deutschland mobilsieren - für Menschenrechte, Demokratie und Klimaschutz
      • Dialog organsieren zwischen Organisationen des globalen Südens und Politik und Wirtschaft - in Deutschland und international.
      • Studien und Gutachten beauftagen, die Menschenrechtsverletzungen oder Umweltverbrechen ans Licht bringen.
      • Lobbyarbeit machen, für Gerechtigkeit, Frieden und Nachhaltigkeit 
      • Bündnisse stärken und Populismus mit Fakten und Haltung begegnen

      Eine andere Welt ist möglich

      Für Menschenrechte, Demokratie und gerechten Klimaschutz.

      Bitte spenden Sie  jetzt für die politische Arbeit von MISEREOR!


      Meine Spende für eine andere Welt
      EINMALIG
      MONATLICH
      5 € 10 € 25 € 50 €

      Kommentare unserer Spenderinnen und Spender


      Ich weiß, dass das Geld im Attat Hospital gut angelegt ist, auch weil wie in den anderen Projekten auf Augenhöhe mit den Betroffenen gearbeitet wird; es geht dort nicht um "milde Gabe", sondern darum, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und Menschen auch dadurch ihr Ansehen und ihre Würde zu lassen bzw. zurückzugeben; in 28 Dörfern gibt es Erste-Hilfe-Stationen mit ausgebildeten Gesundheitshelfern, die auch die Gesundheitserziehung zu ihren Aufgaben zählen. Auch die Sicherstellung von Trinkwasser (140 Brunnen!) ist ein wichtiger Baustein. Dieses Projekt mit seinen verschiedenen Bausteinen ist wirklich auch nachhaltig. Welch eine gute Nachricht, dass die Säuglingssterblichkeit so drastisch reduziert werden konnte. Ich wünsche allen Beteiligten einen langen Atem und viel Motivation!

      Ewald Epping

      Was wünschen zu Geburtstagen und anderen Feiern? Wir haben uns ganz einfach eine Spende zu einem Projekt für Afrika gewünscht und Spardosen am Eingang und an der Bar aufgestellt. So konnten wir das Projekt mit € 1000 unterstützen, wovon EUR 449,69 bei der Feier zusammengekommen sind.

      4N

      Gottes Segen und Schutz allen armen und kranken Menschen! Danke lieber Gott, dass es uns so gut geht.


      Bitte helft mit das Leiden von den Menschen im Krankenhaus in Äthiopien zu lindern. Danke!!

      Laassoule