Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      PAX an! Schulwettbewerb Frieden


      Der Gewinner des PAX an! - Schulwettbewerbs 2020

      Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen im Schulalltag umsetzen und sich so für mehr Frieden und Gerechtigkeit einsetzen: Das gelingt dem changemaker-Team der Klasse 7 von dem Friedrich-von-Alberti Gymnasium aus Bad Friedrichshall richtig gut! Sie haben den PAX-an! - Schulwettbewerb 2020 mit ihren kreativen Ideen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Zeitnah wird nun der Gewinn übergeben - weitere Infos folgen an dieser Stelle.

      Weitere Informationen zu den Aktionen der Gewinnerklasse finden Sie hier.


      Eine gerechte Welt ist möglich - Seien Sie mit Ihrer Klasse dabei!


      Im Frieden leben, ein Dach über dem Kopf haben, Schule, Freunde, Partys, Unbeschwertheit? – Normal für junge Menschen in Deutschland! Für andere nicht. Anderswo auf der Welt leben Jugendliche in kriegerischen Auseinandersetzungen, in ärmlichen Verhältnissen, müssen schon früh arbeiten gehen, mit den Folgen des Klimawandels fertigwerden, werden bedroht durch Bandenkriege oder sind anderen ungerechten und gewaltsamen Verhältnissen ausgesetzt.

      Das geht uns alle an! Setzen Sie sich mit Ihren Schülerinnen und Schülern mit diesen Lebensrealitäten auseinander, denn unsere Realität ist nicht die einzige! Wie können Sie mit Ihrer Klasse auf diese Zustände aufmerksam machen – wie können Sie sich gemeinsam für mehr Frieden und Gerechtigkeit hier und anderswo einsetzen?

      Worum es geht

      Wir wollen es wissen: Wie kann eine zukunftsfähige Welt aussehen, in der Gerechtigkeit und Frieden für alle Realität ist? Es gibt viele Ideen, um eine gerechtere und friedlichere Welt sichtbar zu machen.

      Gestalten Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Ihr Friedens-Projekt! Werden Sie mit Ihrer Klasse oder Ihrem Kurs kreativ – die Möglichkeiten stecken in jedem einzelnen!

      Junge Menschen stehen für Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Sie sind die Gestalter und Entscheidungsträgerinnen von morgen! Eine gerechte und friedliche Welt ist nicht selbstverständlich – man muss sich dafür einsetzen!

      Beteiligen Sie sich daher mit Ihren Schülerinnen und Schüler an unserem Schulwettbewerb "PAX an!", indem Sie sich mit Klassen-Projekten für Frieden und Gerechtigkeit engagieren. Laden Sie die fertigen Beiträge auf Ihrer Schulhomepage hoch und senden Sie uns den Teilnahmebogen mit den Teilnahmebedingungen an schulwettbewerb@misereor.de.

      Der Schulwettbewerb ist auf drei Jahre angelegt – jedes Jahr werden drei Einsendungen prämiert. Alle notwendigen Informationen und die Themen des Wettbewerbs findet ihr unten bei den Fragen und Antworten und bei den Materialien.


      So viele Ideen ...

      für euer Projekt: Ob Theaterstück, Radiobeitrag oder Infobroschüre - wir sind gespannt!


      Die Gewinne

      Natürlich warten tolle Preise auf die drei Gewinnerklassen. Neben Geldbeträgen für die Klassenkassen steht eine jeweils spannende Tagesfahrt auf dem Plan: Unser Partner 'Reisebüro kugeleis reisen' sponsert einen Ausflug zu einer friedenspolitischen Organisation. Hierbei kann man Initiativen und Menschen kennenlernen, die sich jeden Tag für Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt einsetzen.

      Die erste Verleihung findet 2020 statt, der Teilnahmeschluss ist erreicht. Die Jury entscheidet nun über die drei Gewinnerbeiträge. 

      Einsendungen für das kommende Jahr nehmen wir bereits an, der Teilnahmeschluss ist der 15.04.2021.


      Das Unterrichtsmaterial

      In Kooperation mit dem Auer Verlag hat MISEREOR das Unterrichtsmaterial "Damit es nicht gleich kracht!" im Sinne des Globalen Lernens und der Friedenspädagogik entwickelt. Länderbeispiele mit Steckbriefen zu jedem Land vereinfachen den Einstieg in das Thema. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in Phänomene wie illegalen Rohstoffabbau im Kongo, Friedensarbeit in Kolumbien oder fragile Staatlichkeit im Sudan/Südsudan. Am Ende jedes Kontinental-Kapitels wird ein MISEREOR-Projekt vorgestellt, das ein positives Beispiel für Frieden und Gerechtigkeit gibt und zeigt, wie sich das Engagement von Einzelnen lohnt.

      Perspektivwechsel im Klassenzimmer

      Wie hängt mein Fleischkonsum mit dem Sojaabbau in Paraguay zusammen? Und was hat mein Handy mit dem Coltanabbau im Kongo zu tun?

      Um zu verstehen, wie die eigene und eine fremde Lebensrealität zusammenhängen, liefert das Unterrichtsmaterial entsprechende Schnittstellen. Durch interaktive Methoden wie Rollenspiele oder fiktive Chatkontakte werden die Schülerinnen und Schüler herausgefordert, sich in fremde Lebenswelten einzufühlen.


      Materialien zum Wettbewerb

      Teilnehmerbogen mit Teilnahmebedingungen


      Material ansehen

      Ideen und Inspiration


      Material ansehen

      Themen für den Wettbewerb


      Material ansehen

      Einverständniserklärung


      Material ansehen

      Spendenprojekte aus dem Buch

      Syrien | Irak

      Die "Jiyan Foundation for Human Rights" richtet sich mit einem interdisziplinären und integrativen Ansatz an Flüchtlinge, die Gewalt erfahren haben und unter Traumata leiden.

      Zur Projektbeschreibung

      Ruanda

      Das Jugendzentrum "Vision Jeunesse Nouvelle" hilft jungen Menschen, eigene Begabungen zu entdecken und unterstützt sie bei schulischen und famililären Problemen.

      Zur Projektbeschreibung

      Kolumbien

      „Corporación Proyectarte“ arbeitet mit jugendlichen sog. Ex-Kombattanten, die desertierten. Sie werden psychosozial begleitet und auf die soziale Reintegration vorbereitet.

      Zur Projektbeschreibung


      Fragen und Antworten

      Mitmachen dürfen alle Klassen (auch AGs, Lerngruppen und Kurse) der Stufen 5 bis 13 aller Schulformen. Bitte erstellt eure Beiträge auf Deutsch.  

      Ihr könnt aus drei Themen auswählen. Bitte wählt nur ein Thema und erarbeitet einen gemeinsamen Beitrag. Die Themenstellungen findet ihr hier

      Wichtig ist, dass ihr eigenständig arbeitet. Ihr sollt selbstständig Informationen suchen, Probleme aufzeigen und eure Meinung darstellen. Eure Lehrkraft kann euch dabei unterstützen. Bitte kennzeichnet, wenn ihr fremde Quellen benutzt.

      Ideen und Inspiration für eure Projekte findet ihr hier.

      Bitte ladet eure Ergebnisse auf eurer eigenen Schulhomepage hoch. Meldet euren fertigen Beitrag unter Nennung dieses Links zusammen mit dem ausgefüllten Teilnahmebogen an die E-Mail-Adresse schulwettbewerb@misereor.de.

      Der Wettbewerb wird über drei Jahre lang ausgeschrieben. Die Jury legt 2020, 2021 und 2022 jeweils drei Gewinnerteams fest. Bitte meldet eure fertigen Beiträge bitte bis spätestens 31. Juli jedes Jahres an die oben genannte E-Mail-Adresse.

      Auf alle eingesendeten Beiträge verlinken wir auf dieser Seite. Die Gewinnerbeiträge und gegebenenfalls andere ausgewählte werden an dieser Stelle präsentiert.

      Jedes Jahr gibt es drei Geldpreise zu gewinnen: 750 Euro für die Klassenkasse des Erstplatzierten, 500 Euro für die des Zweitplatzierten und 250 Euro für die des Drittplatzierten.

      Die Gewinnerklassen erhalten zusätzlich in Zusammenarbeit mit unserem Partner Kugeleis Reisen eine Busfahrt mit Hin- und Rückfahrt zu einer friedenspolitischen Organisation.


      Ansprechpartner und weitere Informationen

      Spendenaktionen in der Schule

      Cocktails aus möglichst fair gehandelten Zutaten gegen eine Spende auszuschenken - das ist die perfekte Idee für ein Schulfest oder eine Aktion im Schulalltag.

      Ideen für Spendenaktionen in der Schule

      Seite für Schüler-Referate

      Für Referate oder Facharbeiten in der Schule bieten wir Informationen, Bilder, Links für Schülerinnen und Schüler zu Themen wie Menschenrechte, Klimawandel, Hunger und Ernährung.

      Zur Seite für Schülerinnen & Schüler