Austellung: Auf kleiner Flamme

Plakat zur Ausstellung

Eine Ausstellung im Dunkeln

19. Februar bis 7. Mai
Umspannwerk Recklinghausen
Museum Strom und Leben
Eröffung: Sonntag 19. Februar, 11 Uhr

Ein Leben ohne sichere und saubere Energie ist immer noch tägliche – und vor allem nächtliche – Realität für viele Millionen Menschen in den armen Regionen dieser Welt.

Die Foto-Ausstellung „Auf kleiner Flamme“ macht die Erfahrung von Energiearmut auf einleuchtende Weise nachvollziehbar: sie findet im Dunklen statt. Die Besucher schauen sich die außergewöhnlichen Fotografien des Fotografen Eduardo Sorteras Jalil mit Taschenlampen an.

So tauchen sie ein in den Alltag von Menschen, für die Holzkohle die einzig nennenswerte Energiequelle ist. Die Ausstellung erzählt unter anderem davon, welchen Unterschied eine Solaranlage in einer Geburtsstation machen kann oder wie eine Wasserturbine das Leben einer Kleinstadt verändert.


Aufbau

Die Ausstellung ist von zwei bis drei Personen in 4-6 Stunden aufbaubar. MISEREOR stellt mindestens einen versierten Monteur für den Auf- und Abbau zur Verfügung. Mindestens eine weitere Person (z.B. Hausmeister) muss während des gesamten Aufbaus zur Verfügung stehen.

Das Traversen-System wird mit Bolzen und Clips zusammengesteckt. Man braucht dazu lediglich den Alu-Hammer, zum Abbau zusätzlich noch eine einfache Zange. Danach werden die beiden Lautsprecher platziert und verkabelt.  Der Stoff ist aus einem Stück und wird über das Gerüst gezogen.


Auf den Zaunelemente werden die Fotos (mit beiliegenden Handschuhen) und Texttafeln nach beigefügtem Plan mit Klammern, kleinen Haken und Magneten an den Querstreben des Zaunelements platziert. Dann werden die Zaunelemente mit schwarzen S-Haken von den Traversen abgehängt.

Ausleihe

Ausleihzeitraum: min. 2 Wochen, gerne länger

Kosten: Transportkosten bis max. 500 EUR

Aufsicht: Die Ausstellung muss in einem beaufsichtigtem Raum stehen.

Räumliche Vorausseztungen: Die Ausstellung eignet sich für Räume ab  5 x 8  Meter mit einer Deckenhöhe von mindestens 3,50 Meter.

Technische Daten

Der Ausstellungsraum ist ein einfacher rechteckiger Kubus aus schwarzem blickdichten und feuerfesten Verdunklungsstoff, getragen von einem schwarzen Aluminiumgerüst: 3 Meter breit, 5 Meter lang und 2,75 Meter hoch. Im komplett dunklen Innenraum hängen Fotos und kleine Informationstafeln mit Texten und Illustrationen, die die Besucher mit Tachenlampen betrachten. Die Ausstellung wird von einer Soundcollage unterstützt.


Einige Bilder der Ausstellung


System und Exponate

51 Fotos Pigmentdruck auf Hahnemühle Büttenpapier
in 3 Mappen B1 (70 x 100 cm) und einer Rolle
Gesamtgewicht ca. 12 kg

Text- und Grafiktafeln Holz
15 Stück a 20 x 34 cm
9 Stück a 9 x 70 cm
Gesamtgewicht 23 kg

Traversensystem Aluminium schwarz (Gewicht insg. 93,6 kg)
Strecke 22 x 200 cm
10 Stück
Gewicht jeweils 6,6 kg

Strecke 25 cm
4 Stück
Gewicht jeweils 1,5 kg

90° 3 Weg Winkel 50 cm
4 Stück
Gewicht jeweils 4,6 kg

FD 24 Bodenplatte
4 Stück
Gewicht jeweils 0,8 kg

Montage-Zubehör 16 Bolzen, 16 R-Clip, Alu-Hammer

Stoffabdeckung
Verdunklungsstoff Eclipse
1 Karton ca. 120 x 05 cm
Gewicht ca 11 kg

11 Zaunmatten 125 x 200 cm
Gewicht je 7,8

Haken, Klammern und Magnete
ca. 6 kg

10 Taschenlampen mit Lade-Kurbel

Audio-Anlage mit 2 Aktiv-Lautsprecherboxen.
Gewicht 1,5 kg

1 Postkartenständer

3 Transport und Präsentations-Kisten

Gesamtgewicht  inkl. Verpackungen ca. 180 kg


Begleitmaterialien
Ein Satz Postkarten zum Mitnehmen
Ein Satz Projektflyer


Broschüre zur Ausstellung "Auf kleiner Flamme"

Aktionsmaterial

Beschreibung, Technische Daten und Aufbauplan der Ausstellung „Auf kleiner Flamme“

Herausgeber:...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

Begleitmaterial zur Ausstellung "Auf kleiner Flamme"

Bildungsmaterial

Sieben Impulse für Gruppen, die im Anschluss an den Besuch der Ausstellung weiter mit der...

Mehr Informationen

Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.


Spendenprojekt

Sonnenenergie für Gesundheitsstationen: Ihre Spende verhilft Krankenhäusern zu sicherer und sauberer Energie. 

Unterstützen Sie dieses Projekt

Ausleihe und Kontakt