Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Bewirken Sie Großes! Wir beraten Sie dabei.

      Machen Sie die Welt mit Ihrer Spende zu einem gerechteren Ort und verbessern Sie die Lebenswirklichkeit vieler Menschen: 

       

      Unterricht für Straßen- und Gefängniskinder bietet Trost, Beistand und Chancen auf ein gutes Leben. Sauberes Trinkwasser für ein ganzes Dorf schenkt Gesundheit und eine neu ausgestattete Geburtsklinik verringert die Mütter- und Kindersterblichkeit. Viele Projekte stehen Ihnen zur Auswahl.


      Ihr maßgeschneidertes Engagement

      Welches Thema liegt Ihnen am Herzen? Welche Art von Projekt, berührt Sie und motiviert Sie, zu helfen? Sie erhalten von uns eine individuelle Beratung passend zu Ihren Vorstellungen und Wünschen. Wir sind Ihre Ansprechpartnerinnen, die Sie regelmäßig informieren und Ihr Engagement begleiten. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.


      Ihr Projekt – Ihre Herzenssache: Verändern Sie die Welt!

      Ein starkes Netzwerk von Partnerorganisationen ermöglicht professionelle Hilfe in rund 100 Ländern. Mit rund 3.000 laufenden Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika finden Sie bei uns bestimmt Ihr Projekt.

      Ihre Hilfe wirkt

      Helfen Sie Menschen, die unter Ungerechtigkeit, Hunger und Not leiden. Schenken Sie Wasser, Nahrung, Gesundheitsversorgung, Bildung. Damit legen Sie das Fundament und befähigen die Armen, aus eigener Kraft ein Leben in Würde zu führen.


      Spendenprojekt in Brasilien

      Für den Erhalt des Amazonas!

      Immer wieder plant Brasilien Riesenstaudämme im Amazonasgebiet. In einer Region mit einer einzigartigen Natur, die unser Weltklima stabilisiert. Und die Heimat vieler indigener Völker ist. Doch die Menschen wehren sich – helfen Sie Ihnen dabei!

      Unterstützen Sie dieses Projekt

      Spendenprojekt in Madagaskar

      Das Dorf macht Schule - die Schule macht das Dorf

      Für ein pfiffiges Schulprojekt bitten wir Sie um Ihre Spende. Mit Unterstützung von MISEREOR richten Eltern in abgelegenen Dörfern Schulen für ihre Kinder ein und werden selbst zu Lehrkräften für ihre Kleinen.

      Dieses Projekt unterstützen

      Spendenprojekt in Indien

      Kinderarbeit wirksam bekämpfen

      Mädchen und Jungen werden aus unmenschlichen Arbeitsverhältnissen befreit.  Ihre Spende finanziert Unterricht, Ausbildung und Hilfen für die Familien. Ein Weg, um ausbeuterische Kinderarbeit zu beenden. 

      Ihre Unterstützung für dieses Projekt
       


      Erfahren Sie mehr über uns

      Jahresbericht

      Hier finden Sie Zahlen und Informationen, die belegen, wie MISEREOR mit den zahlreichen Spenden für Projekte in Asien, Afrika, Ozenanien und Lateinamerika wirtschaftet.

      Zum Jahresbericht

      Transparenz

      Wir stellen sicher, dass Ihre Spenden ankommen und etwas bewirken. Offenheit und Transparenz auf allen Ebenen ist die Grundlage für unsere Arbeit.

      Über Transparenz bei MISEREOR

       

      Magazin

      Die "frings." informiert Sie zweimal im Jahr über die Themen, die MISEREOR am Herzen liegen. Jetzt kostenlos bestellen oder direkt abonnieren!

      Zum MISEREOR-Magazin


      MISEREOR-Newsletter

      Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Spendenprojekte, Kampagnen und Veranstaltungen.

      Fastenbrevier

      Erhalten Sie jährlich unsere Wochenimpulse während der Fastenzeit - von Aschermittwoch bis Ostersonntag.

      Politik-Newsletter

      Den Mächtigen ins Gewissen reden: MISEREOR meldet sich regelmäßig mit Statements und Kampagnen zu Wort.


      "In der Welt geht es sehr ungerecht zu. Wer mithelfen will, daran etwas zu ändern, ist bei MISEREOR gut aufgehoben. Das durften wir in 20 Jahren vertrauensvoller Zusammenarbeit erfahren. Denn hier haben wir eine Organisation gefunden, die unserer Vorstellung von Entwicklungsarbeit vollkommen entspricht, und Menschen, die dank ihrer Kompetenz und profunden Kenntnisse der Strukturen in den Staaten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas aus unseren Spendengeldern ein Maximum an Hilfe für Arme und Benachteiligte herausholen - weit mehr, als wir es selbst gekonnt hätten. Der Einsatz für eine Verbesserung der Lebensbedingungen in Entwicklungsländern hat unser Leben hier in Deutschland verändert und enorm bereichert."

      Ursula Nolte, seit 1999 MISEREOR-Spenderin


      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      5.000 € 10.000 € 28.000 € 55.000 €
      10.000 € reichen aus, um eine Werkstatt in der Demokratischen Republik Kongo einzurichten, in der Jugendliche fürs Leben lernen.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 07.03.2019 für das Jahr 2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.


      Unser Güte-Siegel

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen DZI bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

      Steuer

      Das Finanzamt akzeptiert Ihren Zahlungsbeleg bis 200 Euro als Zuwendungsbestätigung. Unabhängig von dieser Regelung erhalten Sie von uns für Ihre Spende ab 25 Euro eine Zuwendungsbestätigung.
      Jetzt Ihre Steuer-Ersparnis berechnen

      helder-camara-stiftung

      Mit einer Unterstützung der Helder-Camara-Stiftung wirkt Ihre Gabe besonders lange, denn die Helder-Camara-Stiftung fördert nur aus den Zinserträgen des Stiftungskapitals. Das Vermögen selbst bleibt dauerhaft erhalten und bildet eine verlässliche Einnahmequelle.
      Zur MISEREOR-Stifung


      Fragen & Antworten

      Wie können Projekte gefördert werden?

      Sie können unsere Projekte einmalig finanziell unterstützen oder aber regelmäßig mit dem von Ihnen gewünschten Betrag. Spätestens ein Jahr nach Ihrer Spende erhalten Sie einen Bericht und Fotos. Gerne stellen wir Ihnen Informationsmaterialien für Veranstaltungen und Ihre Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

      Kann ich mein Projekt besuchen?

      Projektbesuche sind grundsätzlich möglich. Im konkreten Fall stimmen wir uns mit dem Projektpartner ab je nach aktueller Situtation vor Ort.

      Kann ich mich an einem Projekt mit einer Spende beteiligen oder muss ich das ganze Projektbudget aufbringen?

      Sie können ein Vorhaben ganz oder teilweise finanzieren.

      Wenn Sie sich entschließen, ein Projekt vollständig zu finanzieren, wird es zu Ihrem Exklusivprojekt. Die Laufzeit beträgt in der Regel drei Jahre. Daher liegt das Gesamtvolumen häufig im fünf- oder sechsstelligen Bereich.

      Wie wird das Geld eingesetzt?

      Die Verwendung Ihrer Spende stimmen wir im Detail mit Ihnen ab. Sie entscheiden, ob Sie anhand eines Projektvorschlages helfen oder ob Sie die Spende dort einsetzen, wo es am Nötigsten ist.

      Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden. Werbe- und Verwaltungskosten dienen den satzungsgemäßen Aufgaben der Projekt- und Bildungsarbeit. Mehr dazu erfahren Sie im MISEREOR-Jahresbericht

      Wie wird die Verwendung der Gelder vor Ort überprüft?

      Jedes MISEREOR-Projekt wird inhaltlich und buchhalterisch eng von MISEREOR-Mitarbeitern begleitet. Regelmäßig beauftragt MISEREOR offizielle und unabhängige Buchprüfer, die vor Ort die ordnungsgemäße Buchführung und Abrechnungen der Partner überprüfen. So stellen wir die richtige Verwendung der Mittel sicher. Um zu erkennen, ob die Projekte die erhoffte Wirkung erzielen, besuchen ebenso unabhängige Evaluierungsteams die von MISEREOR geförderten Projekte und analysieren deren Ziele und Wirkungen. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen veröffentlichen wir jährlich im Jahresevaluierungsbericht.

      Können wir auch als Gemeinde, Aktionsgruppe oder Unternehmen spenden?

      Ja, sehr gerne. Viele Gruppen unterstützen MISEREOR seit Jahren. Hierzu gibt es spezielle Angebote für Unternehmen

      Kommt meine Spende vor Ort an?

      Ja. Was Ihr Geld vor Ort genau bewirkt hat, erfahren Sie durch Projektberichte, die Sie regelmäßig erhalten.