Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:



      Gemeinsam mit Ihnen unterstützt MISEREOR Menschen wie Habibe B. aus dem Senegal im Kampf gegen Landraub. © Mellenthin | MISEREOR


      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      35 € 50 € 193 € 330 €
      50 € helfen sechs Familien mit Hirsesaatgut, um nach einem Ernteausfall wieder neu säen zu können.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Beitragsbild zum Post 21414

      Zyklon Seroja verursacht in Ostindonesien und Timor-Leste massive Verwüstung

      Das Osterfest in Ostindonesien und auf Timor-Leste wurde am vergangenen Wochenende durch Überflutungen und Landrutsche jäh unterbrochen. Der Zyklon Seroja verursachte anhaltenden…

      via Wordpress
      Beitragsbild zum Post 21410
      Der diesjährige #Weltgesundheitstag steht im Zeichen der #Pandemie. Wir fordern, dass im Falle von Medikamenten wie die zur #Pandemiebekämpfung die #Patentrechte ausgesetzt werden. Denn…
      via Twitter

      Treffen Sie mit uns Personen, die einen Unterschied machen wollen. Menschen, die Überlegungen anstoßen und Horizonte öffnen. Für eine gerechte Welt, in der alle eine Zukunft haben. 

      Zu den Videos 


      Beitragsbild zum Post 21389
      Herzlichen Glückwunsch an München für Harare - Die Städtepartnerschaft zwischen der bayerischen Landeshauptstadt und der Metropole in Simbabwe besteht nun seit 25 Jahren! Toll, was in…
      via Facebook

      Bornhorst neuer Geschäftsführer von MISEREOR

      Dr. Bernd Bornhorst wird neuer Geschäftsführer von MISEREOR. Als Vorstandsmitglied leitet er künftig die Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit.

      M Aktuelle Pressemeldung

      Nothilfe für den Jemen ausgeweitet

      Seit Jahren bezeichnen die Vereinten Nationen die Situation im Jemen als die schlimmste humanitäre Krise der Welt. Mehr als 20 Millionen Jemenitinnen und Jemeniten bei einer Gesamtbevölkerungszahl von knapp 30 Millionen sind auf humanitäre Hilfe oder Unterstützung durch Hilfsorganisationen angewiesen.

      M Aktuelle Pressemeldung
      Beitragsbild zum Post 21393
      Wir wünschen euch ein frohes Osterfest!
      Lasst euch nicht durch Kontaktbeschränkungen das Gefühl nehmen, füreinander da zu sein und einen…
      via Instagram

      Wir sind dort, wo die Armut am größten ist.
      Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Afrika, im Nahen Osten, in Asien, Ozeanien und Lateinamerika leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte unterstützen Frauen, Männer und Kinder unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.
      Informieren Sie sich über unsere Spendenprojekte gegen Hunger und Ungerechtigkeit


      Freianzeigen und Banner

      Ob Füllanzeige, Freianzeige oder Banner – unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem freien Platz in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website!

      Zu den aktuellen Anzeigen

      Maibaum-Aktion

      Auch dieses Jahr wird es wieder eine Maibaum-Aktion geben! Weitere Informationen erhalten Sie demnächst hier.

      Spendengeschenke

      Mit einem Spendengeschenk ermöglichen Sie wichtige Hilfe zur Selbsthilfe, die vor Ort große Wirkung erzielt.

      Verschenken Sie eine Spende!



      05. Mai 2021

      Online-Workshop

      17. April 2021

      Online-Seminar

      Schrei der Erde. Schrei der Armen.

      Samstag, 17. April 2021, 10:00 bis 18:00 Uhr

      Weitere Informationen


      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.