Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:



      Gemeinsam mit Ihnen unterstützt MISEREOR Menschen wie Borsha M. aus Bangladesch im Einsatz für Chancengleichheit und Frauenrechte. © K M Assad via ich.tv | MISEREOR


      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      35 € 50 € 193 € 330 €
      50 € helfen sechs Familien mit Hirsesaatgut, um nach einem Ernteausfall wieder neu säen zu können.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen

      Beitragsbild zum Post 26137
      Wenn Deutschland #Dienstwagen und #Diesel nicht mehr subventioniert, kann damit so viel CO2 einspart werden, wie der #Senegal im ganzen Jahr ausstößt.

      Zur Studie: 🔗 https://t.co/mMJOGB…
      via Twitter
      Beitragsbild zum Post 25937

      „Frauen können die Welt verändern. Sie brauchen nur Selbstvertrauen, Entschlossenheit und Verbündete!“

      Ana Carolina Escoto ist Juristin und Sozialpsychologin. Sie arbeitet als Projektkoordinatorin zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt in Honduras und setzt sich für die Ermächtigung…

      via Wordpress
      INDIA-HEALTH-GENDER

      Bollywood und das Menstruationstabu

      Positive Veränderungen im täglichen Leben von Frauen werden manchmal dort gefördert, wo es nicht erwartet wird. Indische Filme erreichen Massen und können dazu beitragen, das Denken…

      via Wordpress

      Beitragsbild zum Post 26144
      Wir wünschen euch einen fröhlichen Nikolaustag!
      Die Nikoläuse von heute demonstrieren jedoch - für mehr fairen Handel vor allem von Schokolade. Was hätte der echte Nikolaus nur gesagt,…
      via Facebook

      Deutsche Subventionen schaden Globalen Süden massiv

      Durch zahlreiche Subventionen konterkariert Deutschland in viel höherem Maße seine Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel und die globale Armut als bisher bekannt. Zum Start der neuen Regierung und der Bekanntgabe des Bundeskabinetts veröffentlichen MISEREOR und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) eine Studie zu den massiven Auswirkungen deutscher Subventionen, unter denen Menschen und Umwelt im Globalen Süden besonders leiden. „Die neue Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag angekündigt, klima- und umweltschädliche Subventionen abzubauen und z.B. die Privilegierung von Dieselfahrzeugen auf den Prüfstand zu stellen. Sie muss diesen Worten jetzt Taten folgen lassen und den Abbau zügig umsetzen“, fordern MISEREOR und FÖS.

      M Aktuelle Pressemeldung

      Armuts-Staaten verfehlen Impfziele bis Jahresende

      96 Prozent der sogenannten Niedrigeinkommensländer werden aller Voraussicht nach das von der Weltgesundheitsorganisation vorgegebene Ziel verfehlen, bis zum Ende dieses Jahres mindestens 40 Prozent ihrer Bevölkerungen gegen COVID-19 zu impfen.

      M Aktuelle Pressemeldung
      Beitragsbild zum Post 26130
      Wir wünschen euch einen wunderbaren zweiten Adventssonntag!

      .
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      #adventskranz #advent #adventskalender #weihnachten #weihnacht…
      via Instagram

      Wir sind dort, wo die Armut am größten ist.
      Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Afrika, im Nahen Osten, in Asien, Ozeanien und Lateinamerika leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte unterstützen Frauen, Männer und Kinder unabhängig von Glauben, Kultur oder Hautfarbe.
      Informieren Sie sich über unsere Spendenprojekte gegen Hunger und Ungerechtigkeit


      Weihnachtskarten verschenken

      Ob als Unternehmen oder privat: Mit unseren Weihnachtskarten tun Sie Gutes und reden darüber.

      Jetzt Weihnachtskarten bestellen

      Weihnachten weltweit

      „Mit Spaß und Kreativität für eine gerechtere Welt“, ist das Motto der ökumenischen Aktion Weihnachten Weltweit. Hochwertige Engel und Sterne werden in ihrer Kindergruppe zu selbst gestaltetem Weihnachtsschmuck.

      Weitere Informationen

      Spendengeschenke

      Mit einem Spendengeschenk ermöglichen Sie wichtige Hilfe zur Selbsthilfe, die vor Ort große Wirkung erzielt.

      Verschenken Sie eine Spende!



      Ab 03. Dezember 2021

      Veranstaltungen zur Fastenaktion 2022

      Online-Workshops, Stammtische und Veranstaltungen zur Fastenaktion 2022

      Ab Dezember 2021

      Eine Übersicht über die anstehenden Workshops, Termine und Veranstaltungen zur Fastenaktion 2022 finden Sie hier. 

      22. Januar 2022

      Wir haben es satt!-Demo

      Neustart Agrarpolitik jetzt!

      Samstag, 22. Januar 2022, 12:00 Uhr, Berlin, Brandenburger Tor, pandemiegerecht mit Maske & Abstand

      Weitere Informationen

      Bis Frühjahr 2022


      Das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e. V. ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 28.09.2021 für das Jahr 2020 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.