25
Jul

Don’t think twice …

Von

Hallo – Ich bin Sophie und werde als erste Misereor-Freiwillige am Donnerstag nach Ruanda fliegen.

Die Zeit rast so vor sich hin. Und plötzlich sind es nurnoch 4 Tage bis zu meinem Abflug.
Einige Abschiede habe ich schon hinter mir, und es war jedes Mal von neuem schwer, liebgewonnenen Menschen für 9 Monate auf Wiedersehen zu sagen. Dabei stehen mir die schwersten Abschiede noch bevor.
Als ich heute mit packen begonnen habe ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Und pro Stunde landen maximal 2 Teile in meinem Koffer- wenn überhaupt.
Die Abschiedsparty mit meinen Freunden am Donnestag war ein wahres Wechselbad der Gefühle. Und trotzdem schön. Weil einem im Moment des Abschieds immer bewusst wird, was man eigentlich hat. Und auch, dass wir hier zuhause endlich mal wieder alle zusammen am Tisch sitzen genieße ich sehr.
Und auch wenn immer mal wieder die Tränen fließen ist es einfach wunderbar, diese letzten Tage noch einmal so bewusst zu genießen- in diesem Sinne:

Don’t think twice … ‘caus it’s all right

The following two tabs change content below.
Muraho! Ich heiße Sophie, bin 19 Jahre alt und wohne mitten in der Pfalz in einem Großdorf names Herxheim. Ab dem 29. Juli werde ich 9 Monate in Ruanda verbringen und dort in einem Jugendzentrum arbeiten. Warum Ruanda? - Weil das Projekt dort einfach super zu mir passt: Theater, Sport und jede Menge Musik- das ist genau mein Ding. Murabeho und Urugengo rwiza wünscht euch Sophie

Neueste Artikel von Sophie (alle ansehen)

Schlagworte:

Kommentieren

MISEREOR-Blog läuft mit WordPress Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS).